Dienstag, 26. Juli 2011

Take That–Konzert 2011

Es fällt mir auch heute noch schwer, dass gestern erlebte in Worte zu fassen!
Ich bin sicher nicht der riesige Konzertgeher, meist dann doch eher Grönemeyer, wo es um die Texte und nicht eine Bühnenshow geht.
Vor vielen, vielen Jahren habe ich Michael Jackson live gesehen, was tänzerisch nicht zu toppen war – weder in den 90ern noch heute.
Aber die Show, die wir gestern Abend erleben durften, stellt alles von mir gesehene in den Schatten.

Komischerweise habe ich an einige Teenie-Erinnerungen gedacht, die längst in mir verschollen waren. Damals habe ich nie ein Take That – Konzert gesehen und in diesem Jahr sollte es was werden und dann auch noch geschenkt!
Herzlichen Dank dafür, noch mal an die Tageszeitung “Express”!


Irgendwie habe ich es geschafft, meine Mitarbeiter nicht völlig kirre zu machen, mit meiner Vorfreude!
Wahrscheinlich waren sie heute erst mal froh, dass ich gar nicht da war.
Bei jedem Robbie oder Take That – Song, den das Lokalradio an diesem Morgen spielte, musste ich einfach das Radio aufdrehen und neben einem fetten, dämlichen Grinsen auch noch schiefen Gesang an den Tag legen Smiley !!!!
Einer meiner Oberärzte unter mir wird wahrscheinlich auch an meinem Verstand gezweifelt haben *hüstel*

Zuhause bekam ich kaum noch meinen geliebten Nachmittagskaffe runter und Werner fuhr mich noch schnell bis zum Bahnhof.
So dass ich bereits um 16.15 h das Esprit-Arenagelände betrat.

Irgendwie war ich auch hibbelig … , dieser neumodische Kram mit den ausgedruckten Tickets, dass sollte wirklich funktionieren?
Es funktionierte …, was es alles gibt im Jahre 2011!

Zuerst genoss ich noch die letzten Sonnenstrahlen des Nachmittags, aber die Neugier auf die Bühne war doch zu groß.

20110725_Buehne

Wir hatten Karten für die Blöcke 40-42, die sonst die Heimat der Fortuna Ultras sind. Da ich so früh da war, konnte ich uns den besten Platz des Blocks sichern – für uns war es wenigstens der beste Platz! Genug Platz zum Tanzen, Armeschwenken und keine Menschen vor uns – also, perfekt!

20110725_AnnaVorDemKonzert

Witziger Weise habe ich mich gleich 20 Jahre jünger gefühlt und was wenige Stunden später in uns “alten Weibern” so abging war echt der Hammer – inklusive Kreischalarm Zwinkerndes Smiley.

Hinter mir seht Ihr die Bühne (Bühnenbild der Pet Shop Boys).
Zu dem Zeitpunkt des Fotos war das Stadiondach noch geöffnet. Allerdings hatte man wohl erbarmen mit den Fans oder Angst um die vielen Tänzer, so dass das Dach doch noch geschlossen wurde.
Es war auch gleich wärmer und das Fleece-Shirt konnte weichen!

Nach 19.15 h kamen die Pet Shop Boys – natürlich auch “Musikhelden” unserer Jugend.
Wir sind mit “Westend girls” , “It’s a sin” o.ä. aufgewachsen.

Die Herren machten einen guten Job, unterstützt von Tänzern in hautengen Anzügen und komischen Kartons auf dem Kopf und im Anzug.

Es war sicher ein gelungener Auftritt, aber nach dem gesamten Konzert erinnert man sich nicht wirklich mehr an diesen Auftritt.

Ab 20.30 h ging es dann endlich los …!
Fast schon “unspektakulär” gingen Gary, Marc, Jason und Howard ins Rennen und performten ihre Hits, die sie in der Zeit ohne Robbie hatten.
Ich mag auch diese Songs, wie “Patience” oder “Shine”.


Es gab einen Extra-Kreischalarm, als Robbie endlich die Bühne betrat! 45.000 Menschen im Ausnahmezustand, anders kann man es nicht beschreiben!
Dieser Mann ist so geil, hat so einen Charme und Charisma …, es ist unglaublich! Ok, das ein oder andere “fucking” hätte er weglassen können, vielleicht bin ich dafür einfach schon “zu alt” Zwinkerndes Smiley.

Ich liebe viele Robbie-Lieder, aber “Feel” und “Angels” sind absolut in meinen persönlichen Top 5 vertreten.

Robbie fuhr mit einem Kran über die Fans im Innenraum und ganz ehrlich wen es bei “Let me entertain you” auf den Sitzen gehalten hat, dem ist nicht mehr zu helfen!

Nach 45 Minuten war es soweit und die Wiedervereinigung auf der Bühne nahm seinen Lauf.
Mit “The Flood” begann nun endgültig das MEGA-Specktakel!
20-30 Tänzer die an der Bühnenwand in einem Wasserfall kletterten, Robbie der sich kopfüber abseilen ließ …, eine gigantische Show!

Es folgten viele Lieder aus der neuen Take That – Zeit.
Die alten Songs geben mir persönlich mehr, aber die Show war der absolute Hammer!
Viele Tänzer, ein wenig Cirque du Soleil, Breakdance (Jason & Howard – Respekt, grins … in eurem Alter!), wenig stille Momente, aber auch wieder ein charmanter Rückblick auf “alte Zeiten”.
Dazu Feuer, Konfetti und Mr & Mrs OM, die gigantischen Roboter, die mittels Lichtshow ein echtes Highlight waren.

Ich warte noch auf ein paar Videos meiner Freundin, vielleicht kann ich Euch die Tage noch was nachliefern, an Fotos oder Videos!

20110725_Show1

20110725_Show2

20110725_Show3

20110725_Show4

Ich hab mich nicht getraut meine Kamera mitzunehmen, somit musste das Handy herhalten und die Fotos sind nicht ganz so klasse .., aber für einen Eindruck reicht es sicherlich!

Ganz ehrlich, ich würde mich heute ärgern, wenn ich die Berichte in Presse oder Radio gehört hätte und ich wäre nicht da gewesen.
Letztendlich hätte ich gerne den Eintrittspreis bezahlt, jeder Euro wäre es wert gewesen!

P.S: Die Arena wirkte richtig klein, komisch demnächst dort wieder ein Fußballspiel zu sehen. Ob ich dann immer Robbie in einer Ecke vermute? :Zwinkerndes Smiley

Kommentare:

  1. Ein toller Bericht, Annchen. Vielen Dank für die vielen Fotos und Videos. Diesen Abend wirst Du bestimmt noch lange in Erinnerung behalten.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe an Dich gedacht und freue mich, daß das so ein tolles Erlebnis war. :D

    Ganz liebe Grüße, Tina

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,

    dein Bericht ist SUPER und es war genau so wie du geschrieben hast!!!!!!!!!!MAn kann es kaum in Worte fassen. Davon werden wir noch in 20 Jahren reden. Man mag es nicht glauben, aber sind 2x echt die Tränen gekommen!!!!!!!
    Auch deine Beschreibung deiner Stiimung von vor dem Konzert; genau so war es bei mir. Ich habe nur meinen Sohn damit genervt!!!!
    Nochmals Danke für diese tolle Zusammenfassung!!!!

    LG Heike (ANKA!)

    AntwortenLöschen

Lieben Dank, dass Du Dir Zeit für mich genommen hast!