Sonntag, 4. Dezember 2011

Schoko-Walnuss-Cookies

 

weihnachtliche_backgeheimnisse.jpg

  Kerstin (Terragina) sammelt weihnachtliche Backgeheimnisse und da passt sicherlich auch mein Rezept prima dazu.
Die Cookies sehen nicht nur wunderbar aus, sondern schmecken auch noch – wenn man viel Schokolade und Nüsse mag!

 Jetzt aber zum Rezept:

 

Schoko-Walnuss-Cookies

Schoko-Walnuss-Cookies

Zutaten für ca. 50 Stück:

  • 100 g Zartbitterschokolade (ich bevorzuge Lindt)
  • 300 g Mehl
  • 50 g Speisestärke
  • 1 Msp. Backpulver
  • 2 geh. EL Kakao (kein Instantpulver, wie Nesquick o.ä.)
  • 150 g brauner Zucker
  • 1 TL Zimt
  • 100 g gemahlene Walnüsse
  • 225 g Butter
  • 1 Ei
  • 200 g Zartbitter-Kuvertüre
  • 200 g ganze Walnüsse

Zubereitung:

Schokolade fein reiben.
Mehl, Speisestäre, Backpulver und Kakao sieben.
Alles mit Zucker und Zimt mischen, gemahlene Walnüsse zufügen.
Die Butter fein würfeln, Ei zufügen und falls “zu trocken”, 2-3 EL Wasser.
Alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten und zur Kugel geformt und in Frischhaltefolie gewickelt 60 min. kühlen.

Den Backofen auf 175 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
Aus dem gekühlten Teig 50 walnussgroße Kügelchen formen, diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und flach drücken (mit Löffel oder Gabel) und ca. 15 Minuten backen.
Auskühlen lassen.

Die Kuvertüre hacken und im heißen Wasserbad schmelzen.
Die Plätzchen mit Schokolade überziehen und mit einem Walnusskern verzieren.

 

Kommentare:

  1. Liebes Annchen,

    vielen Dank für Dein schönes Rezept. Die Plätzchen sehen oberlecker aus und ich werde Dein Rezept gleich in meiner Liste aufnehmen. Toll!!

    Hab`noch einen schönen 2. Adventsabend und viele liebe Grüße zu Dir,

    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Klingt sehr, sehr lecker und sieht auch so aus!

    Liebe Grüße und einen schönen Wochenstart
    Katinka

    AntwortenLöschen

Lieben Dank, dass Du Dir Zeit für mich genommen hast!