Dienstag, 6. Dezember 2011

Winter-Weihnachtsstöckchen

Bei Katinka von Kurzbemerkt habe ich ein schönes Stöckchen gefunden – ich liebe solche Wortfetzen und deswegen spring ich diesem Stöckchen gleich hinterher!
Meine Antworten diesmal wieder in rostrot.

1. Magst du den Winter?
Wenn er so ist wie im letzten Jahr, mit Schnee und Sonnenschein finde ich Winter fantastisch – wenn er grau und matschig ist, wie z.Zt. dann mag ich ihn überhaupt nicht!
Vor fast 10 Jahren haben wir Weihnachten in Thailand verbracht, im Sommerkleid und einem Thai (Ronny and his magic guitar), der von “White x-mas” sang … war ziemlich komisch und ich sitze dann doch lieber im Schnee in unserem Lieblingshotel in Österreich.

2. Dekorierst du gerne winterlich?
Ja, eigentlich die einzige Jahreszeit wo ich wirklich dekoriere (siehe Beitrag von Sonntag)

3. Zeig uns deine Lieblingswinter…
- Nagellack
Eher selten und im Winter fast nie. Dafür im Sommer aber immer, … auf den Zehnägeln.

- Lidschatten
Nö, kann ich auch nicht mit dienen. Dafür mir dunkelbraunem Lidstrich und viel Mascara.

- Schals/Tücher/Mützen
Kein Mantel ohne Schal – ich habe mir vor 4 Wochen so einen schönen Schal in ecru gekauft!
Mützen gehen allerdings nur im Urlaub oder bei extremer Kälte

- Parfum
Nie! Ich bekomme fast immer Kopfschmerzen von den verschiedenen Düften (oh Gott, bin ich langweilig)

4. Was trägst du im Winter lieber – Rock oder Hose?
Witzigerweise Rock – mehr als im Sommer. Vielleicht weil man mit einer dicken Strumpfhose die Cellulite nicht sieht Zwinkerndes Smiley

5. Verwendest du im Winter Wohnungsdüfte oder Duftkerzen?
Oh JAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA!
Ich liebe den Duft von Vanille oder auch von Zimt. Ich habe mir gerade wieder einige neue Düfte von Yankee Candles zugelegt und werde sie die nächsten Tage testen.

6. Hast du tolle Tee-Tipps für uns?
Tee trinke ich grundsätzlich nur im Winter. Es ist die kalorienbewusstere Version zum Glühwein *hüstel*
Auf diversen Fortbildungen in 2010 habe ich einige Tees von Ronnefeld lieben gelernt, wie: Orange-Sahne (Rooibos) oder Jungpana (Darjeeling). Ansonsten ist mir ein simpler roter Teebeutel auch genug.

7. Was machst du an Weihnachten?
In diesem Jahr wird es ein wenig anders sein als die letzten Jahre.
Schwiegermutter ist im diesem Jahr nach Düsseldorf gezogen, so dass ihr Besuch nur auf H. Abend begrenzt ist.
Wir werden sie und meine Ma gegen Abend zu uns holen und dann einen gemütlichen Abend mit ihnen verbringen.
Am 1. Feiertag geht es mit Freunden in die Komödie zur “Feuerzangenbowle” und am 2. Feiertag ruft die Couch und es wird sicher ganz ruhig werden ..

8. Welches sind Deine Lieblings-Plätzchen?
Zimtsterne! Allerdings habe ich noch kein Idiotensicheres Rezept gefunden, welches auch ich schaffe, vernünftig zu backen.

9. Was verbindest du mit dem Winter?
Kerzen, Glühwein, Gemütlichkeit, deftiges Essen (Salat geht irgendwie im Sommer besser) Schnee, Kälte, Dunkelheit …

10. Ab wann freust du dich schon auf Weihnachten?
Nach meinem Geburtstag, Ende Oktober. Dann genehmige ich mir auch den ersten Lebkuchen und freue mich auf den neuen Deko-Schnick-Schnack in den Läden.
Ich mag die Vorfreude viel lieber, als Weihnachten selber .. und ab dem 27.12. freu ich mich auf die ersten Tulpen und der Weihnachtsbaum kann froh sein, wenn er erst am 1.1. abgebaut wird!

 

1 Kommentar:

  1. Schön, dass Du das Stöckchen mitgenommen hast :-)
    War sehr interessant zu lesen!

    Liebe Grüße zu Dir
    Katinka

    AntwortenLöschen

Lieben Dank, dass Du Dir Zeit für mich genommen hast!