Samstag, 18. Oktober 2014

Goldener Herbst

Gestern war mein letzter Arbeitstag für die nächsten Wochen.
Ein paar Tage Freizeit mit Werner und warten auf den Einzug von Sunny und dann folgt schon die OP.
Vermutlich werde ich dieses Jahr gar nicht mehr arbeiten gehen und die Vorweihnachtszeit ohne Hektik und Stress genießen.

Für Novas Projekt habe ich Euch heute folgendes Bild mit Zitat für Euch:

2014_10_18_ Zitat im Bild

Und welche Jahreszeit mögt Ihr am liebsten?

***

Der Freitags-Füller ist in dieser Woche wieder ein Samstags-Füller.

FREITAGS-FÜLLER # 290

6a00d8341c709753ef011570569c3f970b

1. Was ist schöner  der Herbst oder der Frühling?

2.  Umziehen und einen heißen Latte Macchiato trinken, dass ist mein Feierabendritual.

3. In meiner Heimatstadt  bin ich am liebsten.

4.  Bei meiner Fortuna gibt es immer echte Emotionen.

5. Ich kenne keinen, den es in der Arena kalt lässt, was auf dem Rasen passiert.

6. Die EM-Qualifikationsspiele waren kein ganz großes Kino.

7. Was das Wochenende angeht, heute gestern Abend freute ich mich auf The Voice of Germany, morgen heute habe ich ein wenig Haushalt und nähen geplant und Sonntag möchte ich mich überraschen lassen!

Donnerstag, 16. Oktober 2014

Alles für die Katz

Die Woche rennt nur so dahin und ich war relativ faul!
D
as Fotobuch ist seit Montag fertig gestellt, heute hatte ich einen entspannten Tag mit zwei Freundinnen und nun nur noch einmal aufstehen und schon steht das Wochenende wieder vor der Tür!

Heute habe ich alle unsere Katzenkinder für Kalles Projekt “Alles für die Katz” .

Der kleine Sonnenschein:
IMG_4268_DxO_2_DxO

Unsere Imri:
IMG_4193_DxO

Und der Herr im Haus, Baba:
IMG_4207_DxO

Morgen werde ich die Lütte ein letztes Mal vor ihrem Umzug besuchen und dann heißt es nur noch 2 Wochen warten!

Samstag, 11. Oktober 2014

Liebe, Hochzeit …

Ich möchte heute mit dem Zitat für Novas Projekt anfangen:

2014_10_11 Zitat im Bild

Wir waren gestern auf der Hochzeit unserer Nachbarn, nach 23 Jahren haben sie sich getraut!
Es war ein rundes, gemütliches Fest, was uns viel Freude bereitet hat und welches ich fotografisch festhalten durfte (bis auf das Standesamt, da gab es einen professionellen Fotografen).
Wir wurden herzlich im Familienkreis aufgenommen und die Stunden vergingen, bei schönstem Herbstwetter wie im Flug!
Heute bin ich noch ein wenig müde, vielleicht auch verkatert vom vielen Prosecco … und nun beginnt die Arbeit:
Fotos bearbeiten und ein Fotobuch erstellen, das wird unser Hochzeitsgeschenk werden und deshalb möchte ich mir auch nicht zu viel Zeit damit lassen!

***

Während aber im Hintergrund mein RAW-Konverter rödelt, nutze ich die Zeit für den “Samstags-Füller”

FREITAGS-FÜLLER # 289

6a00d8341c709753ef011570569c3f970b

1. Ich rieche gerne Kaminholz.

2. Ich versuche ehrlich und fair zu sein.

3. Ich sehe nicht mehr so gut und trage deshalb regelmäßig meine Brille.

4. Ich höre dafür sehr, sehr gut.

5. Ich trage nur das was mir Spaß macht, ob “in” oder “out” ist mir dabei völlig egal.

6. Ich esse für mein Leben gern.

7. Was das Wochenende angeht, heute gestern Abend freute ich mich auf ein leckeres Hochzeits-Menü , morgen heute habe ich Fotos bearbeiten geplant und Sonntag möchte ich mit dem Fotobuch beginnen!

Donnerstag, 9. Oktober 2014

kleine Täschlein …

Durch meinen tauben Arm und die tauben Finger macht nähen momentan nicht so wirklich Spaß, wie vieles andere auch nicht.

Trotzdem sind in den letzten 2 Wochen zwei kleine Mini-Taschen entstanden, einmal zum Geburtstag

Bügeltaschen2

und bei dem zweiten Modell, schickte mir meine Freundin den grünen Stoff mit dem Wunsch von kleinen Tatütas. Ein wenig Stoff war übrig und so nähte ich ihr kurzerhand auch noch eine kleine Tasche.

Bügeltaschen1

Eine weitere, aus wundervollem weichen Walk, ist in Arbeit und wird hoffentlich am Wochenende fertig!
(die passende große Tasche liegt auch schon zugeschnitten hier, mal sehen, ob ich das in diesem Jahr noch schaffe!)

Samstag, 4. Oktober 2014

Zitat am Samstag

Der Herbst beschert uns momentan wunderschöne Stunden!
Gestern strahlte die Sonne so warm vom Himmel, einfach nur herrlich!

Heute habe ich ein Herbstbild vom letzten Jahr, aus unserem Österreichurlaub für Euch und Novas Projekt 

2014_10_04 Zitat im Bild

Freitag, 3. Oktober 2014

25 Jahre einiges Deutschland!

Feiertag!
Ja, die Wiedervereinigung von Ost und West ist wirklich schon 25 Jahre her!
Auch wenn der 3. Oktober 1990 nur bedingt was damit zu tun hat und die bereits Mauer am 09. November 1989 fiel.
Ich kann mich noch genau erinnern, wie die Menschen die Grenze überschritten, auf der Mauer standen und im September, Genscher in der Prager Botschaft verkünden konnte, dass über 4000 Menschen ausreisen durften!

Was ist seitdem passiert?
Sind Ost und West wirklich zusammengewachsen?
Manchmal glaube ich, es dauert eine weitere Generation, bis der Ost/West-Gedanke wirklich aus allen Köpfen verschwindet.
In manchen Teilen unseres Landes werden immer noch “Bonzen”-Autos zerkratzt, weil sie ein “West”-kennzeichen tragen und der Begriff des “dummen Ossis”, hört man auch immer mal wieder.
Aber ich höre auch, früher war alles besser, mehr von den “Ossis”, als von den “Wessis” …

Ich selbst bin 1990 das erste Mal in Berlin gewesen, damals zu einem Leichtathletikwettkampf.
Unsere Unterkunft war eine Schule in Kreuzberg und wir sind abends “rüber” gelaufen, zum Alexanderplatz .. es war ein komisches Gefühl!

Erst im letzten Jahr bin ich nach Berlin zurück gekehrt, die Größe der Stadt hat mich erschlagen!
Es war gruseliges Wetter (fast nur Dauerregen), so gibt es keine Fotos von dem Trip … aber in der Vorweihnachtszeit fliege ich erneut in die Hauptstadt und vielleicht schaffe ich es dann, mich auf sie einzulassen.

***

FREITAGS-FÜLLER # 288

6a00d8341c709753ef011570569c3f970b

1.  Ich bin stolz,  der Kampf gegen die Kilos habe ich gewonnen!

2.  Meine Hüften sind ist definitiv nicht der richtige Platz für den Speck.

3.  Um den Hals trage ich schon lange keine Ketten mehr.

4.  Das gäbe mit Imri zu viel Drama.

5.  Gestern Abend habe ich mir ein leckeres Radler gegönnt – nach Wochen des Verzichts hat es doppelt gut geschmeckt.

6. Astern sind wunderschöne Herbstblumen.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen entspannten Abend, morgen habe ich noch nichts geplant und Sonntag möchte ich mir das Fortuna-Spiel ansehen!

***

Zum Abschluss, weil Ihr meinen ganzen Text gelesen habt,
gibt es noch ein Foto von meinem kleinen Sonnenschein:

IMG_4271_DxO_2

Lieben Dank auch für Eure Worte, wir hoffen, dass sie sich hier gut einleben wird, wenn sie in vier Wochen einzieht! Aber Kitten sind ja herrlich unkompliziert, mal sehen, ob die “Alten” das auch sind Smiley!

Mittwoch, 1. Oktober 2014

Soll ich heute das Geheimnis lüften?

Ich glaube, ich tu’s … ehrlich, ich platze sonst vermutlich auch noch, wenn ich es Euch nicht bald erzähle!

Wir haben uns entschieden und im November bekommen wir Nachwuchs!
Nein, keinen Zweibeiner, aus dem Alter bin ich definitiv raus, aber noch mal ein kleines Fellknäul!

Hier habe ich Euch schon die kleine Smoothie vorgestellt und hier die kleine Bande beim Züchterbesuch.

Ich habe mich schon länger mit dem Gedanken getragen, ob es Imri nicht gut tun würde, wenn sie noch einen jüngeren Spielkameraden bekommen sollte.
Und so setzte ich bei meinem Patentantenbesuch die kleine Sontje auf meinen Schoß, schaute mich an und ich dachte mir … vielleicht wäre jetzt ein guter Zeitpunkt!?

Zwei Nächte drüber geschlafen, Vor- und Nachteile bedacht, sind noch mal zur Züchterin gefahren und haben uns beide Mädels angesehen:

Die putzige Sirii …

IMG_4141_DxO_2

Und die kleine Sontje:

IMG_4150_DxO

Werner gefiel Sirii optisch besser, allerdings hat sie uns – und mich damit zum zweiten Mal – mit dem Hintern nicht angesehen, Sontje dagegen, interessierte sich für uns, knabberte an Werners Zehen und lag auf meinem Schoß!
Die Züchterin war auch einverstanden und somit zieht der kleine Sonnenschein Anfang November bei uns ein!

Wir sind mehr als gespannt, wie die Zusammenführung laufen wird und hoffen, dass Sontje das passende Puzzleteil sein wird!

Und weil es sich hier heute nur um die Katze dreht, passt der Beitrag doch super zu Kalles Projekt:
Alles für die Katz