Samstag, 31. Januar 2015

[Zitat] Winter in den Bergen

In den Alpen schneit es weiter und genau dann ist die Zeit, wo ich kurzfristig die Koffer packen würde, um den Schnee unter meinen Füßen knirschen zu hören.
Dieses Jahr findet der Winter in den Bergen ohne uns statt, aber den Blick auf das Kaisergebirge ist sowieso immer in meinem Gedächtnis eingeprägt!

So habe ich heute ein Bild aus 2012 für Euch und für Novas Projekt.

2015_01_31_ Zitat im Bild

***

Und weil ich gestern keine Lust auf PC hatte, gibt es heute wieder einen getarnten Freitags-Füller!

# 305

6a00d8341c709753ef011570569c3f970b 

1.  Schön, dass  der Januar schon vorbei ist, wir sind dem Frühling etwas näher.

2.  Meine Bewegung ist z. Zt. eher mangelhaft.

3. Menschen, die morgens schon schlechte Laune verbreiten, kann ich nicht leiden.

4   Ein Lachen öffnet Türen, das weiß doch jeder.

5.  Wichtig ist, dass man mit sich selbst im Einklang ist.

6.   Dienstag ist wieder Kontrolltermin beim Doc, ich bin bereit .

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ___________ , morgen habe ich ________ geplant und Sonntag möchte ich _________ so habe ich nichts geplant und warte mal ab, was es uns so bringt.

Dienstag, 27. Januar 2015

[kreativ] Ahoi, lass uns über den Rhein schippern …

Erinnert Ihr Euch, ich wollte mal wieder an die Nähmaschine …
Herausgekommen ist ein Katzenbettchen, ein sogenanntes: Böötchen.
Das Ebook ist super verständlich und auch für Anfänger wie mich, gut geeignet.
Nur die Innennaht die man an den Enden sieht gefällt mir nicht richtig, da werde ich noch einen Zierknopf annähen und dabei die Ecken nach innen schlagen.
Da das Böötchen immer belegt ist, habe ich nur ein paar unscharfe Handyfotos für Euch, aber ich wollte sie Euch nicht vorenthalten.
20150117_184740
20150117_195851
20150117_171323
Was mich wirklich wundert, bisher hat Imri sämtliche Katzenbettchen links liegengelassen, nun schläft sie abends dort tief und fest, während wir fernsehen.
Und geht sie raus, folgt Baba …, nur Sönnchen nutzt es bisher mehr zum Verstecken spielen Zwinkerndes Smiley 
***
Kleine Geschichte am Rande:
Als ich den Stoff beim Schweden ausgesucht hatte, sprach mich eine Dame an, was ich damit vor hätte:
Ich lugte in ihren Einkaufswagen und sah die gleiche Stoffkombi darin liegen, da ahnte ich es schon …
Wir hatten beide das gleiche Projekt im Auge!

Samstag, 24. Januar 2015

[Zitat] Der Winter kommt auf leisen Sohlen

Auf ganz leisen Sohlen kehrt gerade der Winter ein … seit einer Stunde schneit es kleine und große Flocken!
Deshalb gibt es heut auch ein Winter-Wonderland-Foto für Novas Projekt.

2015_01_24_ Zitat im Bild

Der Walchsee in Österreich lag am Morgen unserer Heimfahrt in knackiger Kälte und wunderbarem Licht!
Da mag man gar nicht heim fahren …

***

Der Freitags-Füller ist heute mal wieder ein Samstags-Füller!

# 304

6a00d8341c709753ef011570569c3f970b

 

1.  Vielen Dank an  unseren Nachbarn, der gerade Schnee für mich schaufelt.

2.  Sunny ist nicht mächtig gewachsen. (Beweisfoto gefällig?)

IMG_5046_DxO

3.  Es ist so langweilig  sag ich nie.

4   Irgendwann macht man alles mal, zum ersten Mal.

5.  Kann mir bitte jemand die Lottozahlen für heute Abend verraten?

6.  Ich mag es nicht, wenn man keine Entscheidungen fällt, genau so funktioniert das Leben nun mal nicht.

7. Was das Wochenende angeht, heute gestern Abend freute ich mich auf unseren Restaurantbesuch nach einer anstrengenden Woche, morgen heute habe ich einen Besuch beim Schweden geplant und Sonntag möchte ich endlich meine Walktasche nähen!

Dienstag, 20. Januar 2015

Mein Haus, mein Mann, meine Fellnasen, mein Leben …

Als ich auf meiner Blogrunde bei Luzia Pimpinella vorbei kam, blieb ich gleich bei der Überschrift hängen.
Sie greift ein Thema auf, was mir seit einiger Zeit im Kopf herum geht und ich es nicht geschafft habe, endlich in einen Blogpost zu packen … also, warum nicht heute!?

Ich bin strukturiert, beruflich wie privat. Einige schätzen es, einige hassen es.
Sobald ich im August die ersten Kalender für meinen dienstlichen Schreibtisch bestellen darf, setze ich es um und trage viele, wiederkehrenden, Termine mit verschieben farbigen Stiften ein.

Meine privaten Termine landen im Handy, obwohl in unserer Küche immer noch ein großer Küchenkalender hängt, aber eigentlich nur, weil ich die wechselnden Fotos so gerne mag.
Vor einigen Tagen habe ich zum ersten Mal einen “Blogkalender” umgesetzt, damit ich, bei wenig Zeit daran denke, einige Beiträge vorzufertigen.
Bisher ist es ein Versuch und nur ein Klappkalender, mal sehen, vielleicht landet er in ein paar Wochen im Müll und ich blogge wieder so, wie ich dran denke Zwinkerndes Smiley.

Eine kleine to-do-Liste gibt es für 2015 auch, mehr in meinem Kopf, als schriftlich fixiert, aber das ändere ich ja gerade!
Einige Punkte tauchen sowohl auf Luzia Pimpinellas, als auch auf meiner Liste auf, wie ich feststellen musste … haben wir alle die gleichen, kleinen Schwächen!?

***

1. ENTRÜMPELN

Der 1. Schritt ist bereits getätigt, als ich vor 2 Wochen angefangen habe, mein Ex-Stempel-/Näh-Schreibtischzimmer aufzuräumen! Es tat gut!!!
Einiges habe ich frohen Mutes entsorgt, anderes hat einen neuen Platz gefunden oder ist in einem Paket zu einem neuen Besitzer umgezogen.
Bereits im alten Jahr war ich unglücklich mit meiner Zuschneidemöglichkeit für Nähprojekte.
Nun gehe ich das Thema neu an!
Meine Wünsche sind formuliert und der Gatte darf sich Gedanken zu der Umsetzung machen – Arbeitsteilung nennt man das wohl!

Meinen Stempel-Flohmarkt werde ich weiter auffüllen, hier ist noch viel zu viel, was ein neues Zuhause sucht, wo es nicht so ein tristes Leben führt!
Und ich bekomme LUFT! Ich glaube, dass ist es was mich manchmal “lähmt”, ich brauche frischen Wind!
Vielleicht noch eine neue Farbe an den Wänden (das verrate ich dem Gatten besser noch nicht)!

Und dann gibt es noch das Gästezimmer, welches ja eigentlich nicht mehr als solches genutzt wird.
Zeit auch dort mal rigoros auszumisten!
(und der Dachboden mit dem ganzen unsinnigen Dekokram ist auch dran, so!)

 

2. FOTOGRAFIEREN

Ja, ich gebe zu, ich habe mich schon mal intensiver mit dem Thema auseinandergesetzt als im letzten Jahr!
Momentan ist mir die Kamera immer noch zu schwer und ich überlege – noch nicht ernsthaft – ob es wohl nötig ist, auf eine andere Kamera zurück zukehren .
Ich werde Rüdiger (hm? Rüdiger? ich habe meinem nervigen Ulnaris-Nerv einen Namen gegeben, vielleicht schaffe ich es, mich leichter mit ihm und seinen Macken anzufreunden Engel ), weiter beobachten und dann entscheiden, es drängelt ja keiner!
Aber so macht es mir definitiv keinen Spaß!
Vielleicht mache ich dann auch noch mal einen Kurs, so ganz hab ich das mit den ganzen Programmen immer noch nicht begriffen!
Ich benutze immerhin mittlerweile die TV-Taste, aber manchmal fehlt mir die Gesamtschärfe, was sicher daran liegt, dass ich einfach nicht begreife, wann welche Blende für Motiv/Tageszeit etc. sinnvoll ist.

edit: Vielleicht sollte ich erst mal die kleine Knipse in die Tasche packen, manchmal laufen einem spontan Motive über den Weg und das Handy als Fotoapparat kommt mir dann nie in den Sinn!

 

3. WELLNESS/STÄDTETOUR-WOCHENENDE/Tage mit meiner Freundin

Nici, liest Du das!?
Wie viele Jahre schieben wir es jetzt schon auf? Ich hab keine Ahnung, vermutlich 10-12 Jahre!
Immer gibt es irgendetwas, weswegen wir es nicht gemacht haben.
Dabei hätte jede von uns in den letzten Jahren mal eine Auszeit gebraucht, aber irgendwie verlieren wir es immer wieder aus den Augen!
Zeit es 2015 endlich in Angriff zu nehmen!
Wir setzen uns in den Flieger und lassen die Männer mit den Fellnasen alleine, die schaffen das auch ein paar Tage ohne uns!
Das wäre auch mal wieder ein Grund, das DU die Kamera wieder mal in die Hand nimmst Zwinkerndes Smiley …., was eindeutig doch für eine Städtetour spricht Cooles Smiley


 

4. BERUFLICH KÜRZER TRETEN

.. ich sehe den ein oder anderen die Augenbraue hochziehen!
Aber ich bin guter Dinge! Wir haben den Urlaub gut verteilt, es sind sogar noch Urlaubstage übrig von 2014 und gaaaanz viele geleistete Überstunden!
Und die werde sinnvoll einsetzen und zusehen, dass ich nicht in die große Tretmühle gelange und wieder Wochenlang mehr im Büro als Zuhause sitze!
2016 wird das wieder schwieriger, so werde ich für einen gesunden Ausgleich in diesem Jahr sorgen!

 

5. DO MORE OF WHAT MAKES YOU HAPPY

wie:
- einen schnörkeligen, alten Stuhl suchen und den neu beziehen
- Nähprojekte ohne (Zeit-)Druck umzusetzen
- ins Kino gehen und sinnlos Popcorn in mich hineinstopfen
- Zeit im Strandkorb zu verbringen und einfach den Vögeln zusehen
- Stundenlang mit den Fellnasen abzuhängen und an gar nichts zu denken
- relaxte Stunden mit dem Gatten zu verbringen und abends bei einem Glas Wein an der Zukunft zu schrauben…
- …
- …

… hört sich doch nicht so schlecht an, oder!?


***

Es gibt noch ein paar Punkte mehr, aber die verrate ich Euch vielleicht, wenn ich diese Liste “abgearbeitet” habe!

P1010557

 

 

Sonntag, 18. Januar 2015

[Rückblick] ins Urlaubsjahr 2014

Wie ich heute feststellte, habe ich unseren Reiseblog dieses Jahr sehr vernachlässigt.
Aber jetzt habe ich Euch doch noch ein paar Impressionen online gestellt.

Wer schauen möchte, geht mal rüber: klick

Samstag, 17. Januar 2015

[Zitat] im Bild

Was gibt es schöneres als entspannt an einem Samstagmorgen mit einem Kaffee rum zu gammeln und die Hektik der Woche hinter sich zu lassen?

Ich nutze die Zeit um mein Nähprojekt voran zu treiben, der Drucker rödelt neben mir und druckt das Schnittmuster bereits aus, der Stoff ist gewaschen und gebügelt …, es kann gleich losgehen!
Aber da müsst Ihr Euch jetzt noch gedulden, bis ich Euch das Ergebnis zeigen werde.

Heute gibt es erst mal ein Foto zu Novas Projekt:

2015_01_17_ Zitat im Bild

Habt ein schönes Wochenende!

Freitag, 16. Januar 2015

[Projekt] Alles für die Katz #2 und Gedanken am Freitag

Die Woche war soooo schnell vorbei und nun schnell noch ein Foto für Alles für die Katz und den Freitags-Füller, bevor er wieder vorbei ist:

Heute gibt es mal unsere “Herrn” im Haus, Baba der Genießer … was gibt es schöneres als ein Fell und einen warmen Platz am Kamin!?

IMG_4954_DxO

***

 

16. Januar 15

FREITAGS-FÜLLER # 303

6a00d8341c709753ef011570569c3f970b

1.  Zurzeit bin ich süchtig nach allem was lecker schmeckt.

2.  Selten habe ich Lebkuchen und Co so intensiv genossen, wie in den letzten Wochen (gestern verschwand der letzte Lebkuchen in meinem Bauch).

3.  Mit nur einem Klick hab ich heute ein neues Näh-Ebook gekauft.

4    Ich hoffe, es ist mir nicht zu kompliziert.

5.  Es muss doch nicht sein, dass ich mich hier abmühe, zur Not geht es mit in den Nähkurs.

6.  Rote Tees sind meine Lieblingstees.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen ruhigen Morgen , morgen habe ich aufräumen des privaten Büros geplant und Sonntag möchte ich nur etwas machen, was mir Spaß macht – mal sehen, was es sein wird!

Samstag, 10. Januar 2015

[Zitat] und Wettergefühle

Nun haben wir die erste Januarwoche auch schon geschafft!
Draußen tobt Sturm Elon oder ist es schon Felix und es sieht nach einem ungemütlichen, aber warmen Wochenende aus (das Thermometer zeigt tatsächlich 14°C an).

Ich stöbere seit ein paar Tagen in Urlaubskatalogen um mir Strand, Sonne und Wärme in mein Gedächtnis zu zaubern. Wir wollen im Sommer eine Woche in den Süden fliegen, aber irgendwie hat mich das Richtige noch nicht angesprungen! Was macht Ihr in diesem Jahr? Habt Ihr noch DEN ultimativen Tipp für mich?
Ich bin für einiges offen, Hauptsache, es ist sauber und es gibt was gutes zu futtern Zwinkerndes Smiley !

Und weil es so schön zu meiner momentanen Freizeitbeschäftigung passt, habe ich heute ein Urlaubsfoto für Euch und Novas Projekt!

2015_01_10_ Zitat im Bild

 

***

Und mal wieder ein Samstags-Füller:

# 302

6a00d8341c709753ef011570569c3f970b

1.   Das ist kein Winterwetter.

2.  Übrigens tut es gut, einfach nur ein wenig rum zu gammeln, so wie ich in der letzten Woche.

3.  Ich hab mir abgewöhnt mir zu viele Gedanken zu machen.

4. In meiner Handtasche darf niemals meine Handcreme fehlen.

5.  Manchmal ist es besser, sich auf das Wesentliche zu reduzieren.

6. Wenn ich nach rechts schaue  sehe ich mein Fotobuch aus 2013 und das neue Buch kann ich nächste Woche abholen.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ___________ , morgen habe ich ________ geplant und Sonntag möchte ich _________ !  so werde ich gleich dringend mein Nähzimmer aufräumen und ansonsten ist nicht viel geplant (… ich könnte die Steuer vorbereiten … psst oder vielleicht auch nicht Zwinkerndes Smiley )

Dienstag, 6. Januar 2015

[Projekt] Black & White #1

In 2013 habe ich bereits an Kathrins Projekt teilgenommen.
Der Wunsch nach einem monatlichen Fotoprojekt steht schon länger wieder auf meiner to-do-Liste, deshalb steige ich ab sofort wieder bei dem Projekt ein, dass ab sofort von Marius weitergeführt wird.

 

Bedingt durch die letzten OPs mag mein Arm das Gewicht der Kamera+Objektiv noch nicht wirklich, weshalb es erst mal Fotos aus der Konserve geben wird, die ich Euch aber noch nicht gezeigt habe.

2015_01_06_SW

Wir haben vor zwei Jahren ein Silberbergwerk in Österreich besucht, dort wurde dieses Rad benutzt.
Hier könnt Ihr die Infos dazu nachlesen: http://www.silberbergwerk.at/geschichte/wasserkunst/ 

Samstag, 3. Januar 2015

[Projekt] Alles für die Katz #1

Ich war schon traurig, dass Kalle sein Projekt “Alles für die Katz” nicht weiterführen wollte in 2015!
Aber Ersatz ist gefunden und so geht es bei Sylvia weiter … ich freue mich!

P1020240

Imri diesmal als Deko-Tarnkatze.

Freitag, 2. Januar 2015

[Zitat]Welcome 2015

Ich wünsche Euch ein frohes, glückliches und gesundes 2015!

Da ist es also, das ersehnte neue Jahr!
Ich sehne mich ja bereits seit Januar 2014 auf das neue Jahr, ich denke, das Warten hat sich gelohnt und ich sehe mit ruhigem Blick nach vorne …

Wir hatten ein schönes Silvester, mit der Nebelwand des Grauens auf dem Heimweg (so was hab ich wirklich noch nicht erlebt, Sichtweite 1m!).
Gestern wurde gegammelt, heute hab ich im Büro das alte Jahr in Ordner gepackt (Zuhause sollte ich auch nicht zu lange damit warten) und es wird Zeit mein Foto-Jahresbuch 2014 zusammen zustellen.
Seit ein paar Jahren gestalte ich nur noch jährlich ein Fotobuch, so haben auch die “kleinen” Momente Raum festgehalten zu werden. Vorher habe ich immer nur ein Buch von unseren Urlauben gemacht und alles andere fiel heraus.
Ich denke, am Wochenende werde ich damit beginnen und es dann wohl bald in den Händen halten.
Bisher habe ich die Bücher bei Cewe oder Saal-digital drucken lassen – habt Ihr noch einen anderen Tipp für mich?

***

Außerdem habe ich mir überlegt, vielleicht für das nächste Jahr einen Wandkalender oder Tischkalender drucken zu lassen und zwar mit den Bildern zu Novas Projekt.
Einziges “Problem”, ich fotografiere auch sehr gerne hochkant (lach, s.u.), aber da wird sich schon was machen lassen!

Da ich Samstags nicht immer an den PC sitze, gibt es auch 2015 das Zitat im Bild, schon mal am Freitag:

2015_01_02_ Zitat im Bild

 

***

Und auch Barbara lässt in 2015 den Freitags-Füller nicht unter den Tisch fallen (dank Dir dafür!):

6a00d8341c709753ef011570569c3f970b

1.  Silvester war anders als die letzten Jahre.

2.  Ich habe keine Vorsätze für das neue Jahr.

3.  Der Weihnachtsbaum ist schon lange wieder auf dem Dachboden.

4.  Da er diesmal künstlich war, hat er auch keine Nadeln verloren.

5.  Es wird zu viel Geld für Geschenke ausgegeben (wir schenken uns nur noch Zeit und Liebe).

6.  Ich empfand Weihnachten als durchaus positiv.

7. Was das Wochenende angeht, haben wir noch nichts geplant!