Montag, 1. Juni 2015

[Heimat] Düsseldorf #2 - Der Japantag

Bereits zum 14. Mal fand in diesem Jahr der Japantag in Düsseldorf statt.
Wie ich Euch letzte Tage schon erzählte, haben wir in Düsseldorf eine große japanische Gemeinde, die drittgrößte Europas, mit rund 8000 Japanern.

Die offiziellen Besucherzahlen 2015 schwanken zwischen 650.000 - 750.000 und das, obwohl das Wetter mit 12°C und immer wieder Regen nicht wirklich mitspielte.

Dieses Jahr gab es 65 Informations- und Demozelte, drei Bühnen auf denen Musik, Sport, Kunst und Kultur angeboten wurden. Über 400 jap. Mitbürger (vom Kindergartenkind bis zum Senior) sorgten auf der Hauptbühne für ein tagesfüllendes Programm.
Zum Abschluss gibt es immer ein japanisches Feuerwerk, dieses Jahr hatte es das Motto "Die Kunst der Mode" (ich habe es nicht gesehen) und mit 1500 Feuerwerkskörpern.

Der Japantag ist für mich immer ein Schaulaufen an ausgefallenen Kostümen.
Manga-Mädchen, Cosplay und Anime-Fans kommen hier auf jeden Fall auf ihre Kosten.
Und so zog ich gestern los um "ein paar" Fotos zu schießen, auf geht's:






(ehrlich, hier hatte ich ein wenig Angst bei den ganzen Terrormeldungen)














(das rechte Paar gehörte einem Herrn!)
























Der nächste Japantag findet am 21.05.2016 statt.

Kommentare:

  1. Ohhh, das wäre was für meine Tochter! Die liebt das!
    Liebe Grüße Linda

    AntwortenLöschen
  2. Interessant, lustig und skurril sind die maskierten Leutchen anzusehen.... Hat mir extrem gut gefallen, da mein Mann und ich uns für Fantasy-Filme begeistern!

    Übrigens unterrichte ich hier ringsherum in verschiedenen Orten für die vhs "Comic- und Mangazeichnen" für Kinder....

    Mit sonnigen Grüßen, Heidrun

    AntwortenLöschen
  3. Wow, so viele schöne Bilder und Eindrücke von diesem Fest. Ganz großes Kino !
    Viele liebe Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen
  4. Oha, na da kann man ja an diesem Tag wirklich was erleben bei Euch. Und manche Kostüme sind wirklich sehr kunstvoll und voller Liebe gestaltet. Und auch wenn ich so gar nicht auf diese Comicfiguren stehe, so hätte ich da sicher auch gerne mal geluschert. ;)

    Ganz liebe Grüße zu dir,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Das sind zum Teil wirklich sehr faszinierende Kostüme, wenn ich auch keinen blassen Schimmer habe, wen/was sie darstellen. Wie oft muss man wohl üben, um auf manchen dieser Schuhe auch nur einen Meter weit zu kommen? Bewundernswert.
    Vielen Dank für die schönen Bilder, Andrea.

    Tina

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Andrea,
    na da ist ja was los, dieses Treiben erinnert mich an die Loveparade oder Christopher Street Day, eine klasse Stimmung. Die Kostüme sehen toll aus und diese Absätze auf dem letzten Foto ... ich würde mir die Füße brechen

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  7. ooch, ich hatte mir ehrlich gesagt japanische geishas mit kimono erwartet ... anime und cosplay ist so gar nicht meines, aber die kostüme sind natürlich trotzdem toll! am besten gefallen mir die damenschuhe!!
    lieben gruß, susi

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Annchen,
    ganz tolle Fotos. Das war bestimmt richtig klasse, sich durch die Menge treiben zu lassen
    und so viel außergewöhnliches zu betrachten.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  9. BOHHHHHHHHHHHHHHH
    Danke für diese besonderen Bilder Andrea
    LG vom katerchen

    AntwortenLöschen

Lieben Dank, dass Du Dir Zeit für mich genommen hast!