Sonntag, 5. Juli 2015

[Gedankensplitter] Wochenrückblick #27

Ehrlich, ich freue mich das der Sommer angekommen ist, dass die Kinder ihre Ferien im Freibad genießen können, so wie wir es vor mehr als 30 Jahren auch regelmäßig tun können!ABER, müssen es wirklich konstant fast 40 Grad sein?
Ich halte es im Institut kaum aus, gegen Mittag setzt das Sprachzentrum aus und ich sitze nur noch die restliche Zeit ab.

Zuhause hänge ich genauso durch, draußen will man nicht sein, aber drinnen langsam auch nicht mehr.

Mein PC steht unterm Dach und so lange diese Hitzewelle andauert, werde ich mich dort nicht hinbegeben .. nur falls mich jemand vermisst :-)

Gerade donnert es in der Ferne, ob wirklich Abkühlung in Sicht ist!?!?!?!


***


|Gesehen| nichts woran ich mich heute noch erinnern kann
|Gelesen| eine Golfzeitschrift, mehr war nicht drin
|Gehört| Lokalradio
|Getan| Gestern erfolgreich shoppen gewesen (und das bei über 35°C)
|Gegessen| wir grillen uns durch die Woche
|Getrunken| alles was nur geht und sogar ich gestern fast 4 Liter
|Gedacht| so mag ich den Sommer auch nicht
|Gefreut| über einen Kasten Wasser den mein Chef spendiert hat
|Gelacht| über Sunny können wir fast täglich lachen
|Geärgert| über einen Kollegen im Einkauf der erst mit mir über eine Bestellung diskutiert und mir 4 Std. später erzählt, er hätte gar keinen Auftrag
|Gekauft| eine Eintrittskarte zum Gastspiel von " Die Schöne und das Biest" (und das Beste, ich kann es nächste Woche schon sehen)
|Geklickt| Hotelseiten in Südtirol

***
Passt auf Euch auf bei der Hitze und ich besuche Euch wieder, wenn es etwas kühler ist!

Kommentare:

  1. kleiner tipp aus der tcm-ernährung: gegrilltes fleisch ist extrem hitzend! auch die scharfen gewürze, die beim grillen oft verwendet werden, sind thermisch heiß. versuch's mal ein paar tage eher mit rohkost, milchprodukten, und säuerlichem obst. wenig kaffee und rotwein, eher bier oder weißen spritzer. wirst sehen, das hilft! und sonst hilft nur, es zu nehmen, wie es ist. man kann's schließlich nicht ändern.
    bei uns soll mitte der woche mal ein regenschauer vorbeikommen, mal sehen ...
    lieben gruß, susi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Susi,
      Kaffee gibt es sowieso max. 2 Gläser Latte M. am Tag, momentan höchstens eins. Wein gehört für mich in den Herbst :-) oder in den Winter (GLÜHWEIN *hihi*).
      Selbst ein Radler ist momentan nicht nach meinem Geschmack, Wasser, Wasser und Wasser ... und das wo ich Wasser pur fast nie trinke.
      Das Grillfleisch hitzend ist wusste ich gar nicht, wieder was gelernt. Aber ich glaube, ich mag auch nicht in der Küche stehen!
      Ab morgen hat der Gatte wieder Spätschicht, da fällt warmes Essen aus und ich greife zum Salat.

      hier regnet es bei 28°C ... auch fein :-(

      LG
      Andrea

      Löschen
  2. Ich gehöre zu den wenigen Menschen, die Sommer auch in seinem normalen Zustand nicht mögen. Ich bin ein Frühlings- und Herbstkind. Sommer nein danke. Und diesen so schon gar nicht. Aber wir können ja leider nix dran ändern. :-(
    Liebe Grüße und für uns alle schnell kühleres Wetter!
    Linda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir nehmen es wie es ist und machen das Beste draus, Linda!

      Löschen
    2. Ich kann mich euch nur anschließen, bei diesem Wetter falle ich notgedrungen in Bewegungsstarre und bin regelmäßig auf der Suche nach meinem Kreislauf. Aber wenn ich dann an euch denke, die auch noch zur Arbeit müssen (Peter ja auch), dann versuche ich, nicht so arg zu schnaufen. ;)

      Auf rasche Abkühlung,

      Tina

      Löschen
  3. Oh Andrea, ich mag das Wetter auch nicht mehr und verschanze mich drinnen, aber angenehm ist es auch hier nicht. Da müssen wir wohl durch und wenn wir dann „nur noch" 28°C haben, können wir wenigstens ein bisschen durchatmen.

    Ich wünsche Dir trotzdem einen schönen Sonntag,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Wir hatten in unserem Urlaub in den USA bei Wanderungen öfter über 43°C, aber die Hitze dort war trockener und trotz Aktivität besser zu ertragen als hier.
    Machen wir das Beste draus, wenn es regnen würde, wären wir auch nicht zufrieden.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  5. Ich hatte gestern noch so gefragt, ob das schon die Jahre zuvor so war, dass wenn es extrem war, gleich extremes Gewitter im Schlepptau hatte.

    Ich mag es auch nicht zu warm.
    So 23-25°, das reicht und regnen kann es Nachts ;)

    LG
    Marlene

    AntwortenLöschen
  6. Diese Affenhitze war ja wirklich kaum noch auszuhalten, heute ist es zum Glück kühler da kann man wieder richtig schön durchatmen und lüften, herrlich. Ich mag Sommer, aber nicht soo heiss.

    LG Soni

    AntwortenLöschen

Lieben Dank, dass Du Dir Zeit für mich genommen hast!