Freitag, 16. Oktober 2015

[Gedankensplitter] Freitags-Füller

Ihr Lieben, es ist Zeit, dass ich ein kürzer trete und eine kleine Blogpause einlege!
Am Wochenende erscheinen noch 2 Beiträge und dann tauche ich erst mal ab.

6a00d8341c709753ef011570569c3f970b

1.   Es hat Vorteile, wenn man weiß, was gut für einen ist.

2.   Von Burn-out habe ich darüber genug gehört, es soll mich nicht ereilen.

3.   Wenn ich sehe,  wie schnell man “drüber” ist, sollte man auf Warnzeichen hören .

4.    Nicht jeder ist so geschnitzt.

5.    Gestern habe ich die ersten Grabgestecke auf dem Friedhof gesehen.

6.    Von anonymen Beerdigungen haben einige falsche Vorstellungen.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf _______, morgen habe ich  _______ geplant und Sonntag möchte ich_________ ! so werde ich mehr als einen Gang zurück schalten.

Kommentare:

  1. Richtig! Das finde ich sehr gut.

    Wir sind inzwischen so gepolt, dass wir nicht nur im Job galoppieren, sondern blödsinnigerweise auch noch bei diversen privaten Unternehmungen. Wir, mein Göga und ich versuchen (!) für uns dem entgegen zu wirken: Slow-Food ... sowieso und auch noch bewusst SlowLive. Ein Genießer isst bewusster und hat wesentlich mehr davon. Man schmeckt nämlich intensiver.

    Mit sonnigen Grüßen, Heidrun

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Andrea, es ist gut und richtig was Du machst ! Ich musste das vor Jahren ja auf die harte Tour lernen ( Du hast es ja teilweise mitbekommen), also mach es genauso ! Liebe Grüße, Heike

    AntwortenLöschen
  3. Dank Deinen Antennen, die so gut funktionieren! Meine Blogpause wird nach dem Urlaub auch etwas länger andauern, aber dazu mehr zu gegebener Zeit auf meinem Blog.
    Hab ein schönes Wochenende,
    Tina

    AntwortenLöschen
  4. Wenn du eine Pause möchtest oder brauchst, dann ist das auch wichtig. Bloggen ist nur ein Hobby. Und man muß seine Grenzen kennen(lernen) und auch lernen, damit umzugehen. Nimm dir also genug Zeit für dich!
    Liebe Grüße Linda

    AntwortenLöschen
  5. du hast recht, kein job ist es wert, seine gesundheit aufs spiel zu setzen! achte auf dich!
    alles liebe, susi

    AntwortenLöschen
  6. Moin liebe Andrea,
    höre auf Dein Körper, der sagt Dir was gut und was nicht gut ist für Dich.
    Mein Mann hatte vor Jahren mal einen Burn-out.... war nicht so gut, er war lange, sehr lange krank ... wünsche ich keinem.
    Ich persönlich halte nichts anonymen Beerdigungen. Ich brauche einen Platz wo ich ein Foto oder eine Kerze hinstellen kann und das ist auf einer Wiese nicht gegeben.

    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende und eine erholsame Blogpause.
    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Andrea,

    nimm Dir auf jeden Fall die Auszeit, die Du brauchst. Niemandem ist geholfen, wenn Du ernsthaft krank wirst. Konzentriere Dich auf Dich und was Dir gut tut. Das Wichtigste ist, es erkannt zu haben, denn nur so kannst Du im Vorfeld noch gegensteuern. Ich wünsche Dir von Herzen alles Gute!

    Viele liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  8. Du hast ja oben schon fast alles geschrieben und einen Burn-out bracht wirklich niemand. Dann wünsche ich dir eine erholsame Blogpause.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen

Lieben Dank, dass Du Dir Zeit für mich genommen hast!