Samstag, 17. Oktober 2015

[Zitat] am Samstag

Auch in dieser Woche bin ich mit Euch für Novas Projekt wieder in Düsseldorf unterwegs.

Auch der Kö-Graben mit dem Tritonenbrunnen ist schon in herbstliches Licht getaucht.
Der Brunnen befindet sich am nördlichen Ende der Königsallee und ist von Friedrich Coubillier von 1898 bis 1902 erbaut worden.

2015_10_17_ Zitat im Bild

Dahinter ist leider auch in diesem Jahr noch die Baustelle des Kö-Bogens, hoffen wir mal, dass er zum nächsten Herbst endlich Geschichte ist.

Kommentare:

  1. Mit unserem kostbaren Wasser sollten wir sparsam umgehen und es schätzen, ja... und fließen lassen.
    Ein schönes Zitat zum Bild. lieben Gruß, klärchen

    AntwortenLöschen
  2. Ja früher dachte noch niemand daran mit Trinkwasser sorgsam umzugehen. Überall waren Springbrunnen und Wassergräben zur Freude der Besucher erbaut worden.
    Auf jeden Fall ein sehr hübscher Hingucker der Brunnen.

    Liebe Wochenendgrüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  3. Ein sehr schönes Zitat und ein toller Brunnen. Der gefällt mir ausgezeichnet.
    Hoffen wir das noch sehr lange unser kostbares Wasser fließen wird, denn ohne ihn, gibt es kein Leben mehr.

    Einen lieben Gruß schickt dir
    Paula

    AntwortenLöschen
  4. Der Brunnen sieht ja wunderschön aus und das Zitat sehr passend.

    Liebe Grüße von Mathilda

    AntwortenLöschen
  5. Schaut wunderschön aus und du hast genau die richtige Perspektive sowie solch passende Worte dazu gewählt. Echt klasse und ich danke dir dafür. Freue mich auch dass du diese Woche wieder mit dabei bist. Wünsche dir noch einen wundervollen Sonntag und sende herzliche Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Andrea,
    ein sehr schöner Brunnen... auch die Perspektive finde ich Klasse.
    Ja wir sollten achtsam mit unserem Wasser umgehen, denn Wasser brauchen wir zum Leben.

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  7. Ein schönes Foto von diesem tollen Brunnen und der Spruch dazu gefällt mir sehr gut.
    Vor allen Dingen sollten man anderen nicht das Wasser abgraben.

    Liebe Grüße und einen schönen restlichen Sonntag wünscht dir
    Christa

    AntwortenLöschen
  8. Was für ein herrlichen Brunnen in einem Wassergraben. Das habe ich so noch nicht gesehen.

    Liebe Grüessli
    Julia

    AntwortenLöschen
  9. Ja, es scheint das natürlichste auf der Welt zu sein, es fließen zu lassen. Aber es gibt immer welche, die das nicht hinbekommen.
    Anstrengungen unternehmen um zu verhindern, dass es anderen zugutekommen könnte….

    Eine sehr schöne Collage, liebe Andrea.
    Hoffe, deinen süßen Miezen geht es gut.

    ∗♥∗✿❊✿❊✿∗♥∗
    Herzlich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen

Lieben Dank, dass Du Dir Zeit für mich genommen hast!