Sonntag, 29. November 2015

[Gedankensplitter] Wochenrückblick #48

Nun ist er da, der 1. Advent!
Gefühlt war es vorletzte Woche noch Spätsommer und jetzt geht es mit sehr großen Schritten auf Weihnachten zu.

Ich habe Werner gestern zu seiner Weihnachtsfeier in die Altstadt gefahren und ich war froh, dass ich ihn irgendwo am Rande absetzen konnte!
Ein Stau jagte den nächsten, Menschenmengen drängelten sich auf den Straßen und dem Weihnachtsmarkt. D
Die Konsumschlacht in den Geschäften kann ich mir lebhaft vorstellen, ohne sie gesehen zu haben!

Am 9.12. habe ich noch einen Arzttermin in der Innenstadt und das wird sicherlich in diesem Jahr mein letzter Ausflug in die Nähe des “Wahnsinns” sein.
Ich benötige keine Geschenke, die paar Kleinigkeiten für meine Lieben, liegen entweder schon hier oder werden noch in meiner Küche hergestellt.

Der Weihnachtsmarkt interessiert mich schon seit Jahren nicht mehr.
In Düsseldorf ist er immer schon auseinandergezogen gewesen. Ein paar Buden auf der Einkaufsstraße, die nächsten wie auf der Engelsschnur quer durch die Altstadt. Und dann noch an drei Stellen, welche an Plätzen.
Wir haben dieses Jahr ein paar Buden am Benrather Schloss, die aber nur an den ersten drei Adventswochenenden geöffnet sind.
Da werde ich sicherlich hingehen und hoffe, dass dort auch nicht so ein Gedränge herrscht.

***

Nun aber zum Wochenrückblick:

IGesehen| nichts was im Gedächtnis geblieben wäre

|Gelesen| Urlaubskataloge – ohne bisher weitergekommen zu sein.

|Gehört| Webradio

|Getan| mit Freundinnen getroffen, die eine geplant, die andere ganz spontan!

|Gegessen| Einkehr beim Chinesen zur Jahresendfeier meiner Abteilung – es war ein gemütlicher Abend

|Getrunken| Heiße Schokolade und dazu selbstgebackene Kekse meiner Freundin

|Gedacht| Vielleicht ist es das erste Weihnachtsfest seit Jahren, wo keine trüben Gedanken vorherrschend sind

|Gefreut| über einen gewonnenen Adventskalender von Douglas

|Gelacht| über mein Pinterest-Fundstück der Woche

Lustige Sprüche und lustige Zitate für alle Lebenslagen:

(via Pinterest: klick)

|Geärgert| über mich selber

|Gekauft| einen Weihnachtsbaum für den Balkon

|Geklickt| Cynthia Barcomis Shop (klick) – heute übrigens noch Versandkostenfrei!

***

Ich wünsche Euch ein schönes 1. Adventswochenende und sofern wir uns jetzt weniger lesen sollten, eine zauberhafte Adventszeit!

Samstag, 28. November 2015

[Zitat] hoch hinaus

Die Adventsgestecke sind fertig und werden gerade auf Katzentauglichkeit getestet.
Das verliert, nehme ich mit ins Büro, dann habe ich da auch ein wenig Vorweihnachtsfeeling.
Und ich habe lange etwas davon, in diesem Jahr gibt es keine freien Tage mehr für mich.

***

Heute habe ich für Novas Projekt wieder eine Säulenheilige aus Düsseldorf für Euch.

2015_11_28_ Zitat im Bild

Diese Säulenheilige ist 2006 erschaffen worden und die BRAUT befindet sich auf einer Litfaßsäule auf der Schulstraße/ Ecke Citadellstraße.

Hier habe ich schon eine Skulptur gezeigt (klick).

Freitag, 27. November 2015

[Gedankensplitter]Der letzte Freitags-Füller im November!

Nun steht der 1. Advent vor der Türe und obwohl ich die ganze Zeit noch recht unweihnachtlich war,
habe ich eben den ersten Spekulatius, Pfeffernüsse und einen Weihnachtsbaum (für den Balkon) erstanden.
Danach noch einen kleinen Abstecher ins Gartencenter und mich gefragt, wann eigentlich die Preise für Tannenkränze so in die Höhe gestiegen sind?
Ich habe mich dann dagegen entschieden, einiges an Dekozeugs aus der Weihnachtsabteilung mitgenommen (Frau hat ja auch nix auf dem Dachboden *hüstel*) und die Tanne knipse ich vom Baum ab, die mir für die Gestecke fehlt – manchmal bin ich einfach zu pragmatisch für diese Welt Zwinkerndes Smiley.

***

Zeit für den Freitags-Füller, oder?

# 348

6a00d8341c709753ef011570569c3f970b

1.    Es gibt Schlimmeres als  hausgemachten Weihnachtsstress .

2.    Wir haben die nächsten Wochen nun nichts mehr geplant.

3.   Der erste Schnee fiel bei uns nur in einzelnen Flocken .

4.    Es ist offensichtlich das der 1. Advent vor der Türe steht, im Supermarkt bricht schon die Hektik am Backregal aus und die ersten Nüsse sind schon wieder ausverkauft (die Ernte war doch dieses Jahr so großartig, hieß es doch *wunder*).

5.    Meine Lieblingsplätzchen waren immer schon Zimtsterne .

6.    In meinem Schrank gibt es einige Paar Handschuhe, oder auch Schals .

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf meine kleine Abteilungsweihnachtsfeier, morgen habe ich  _______ geplant und Sonntag möchte ich_________ und für das restliche Wochenende ist nichts geplant … herrlich!

Mittwoch, 25. November 2015

[yummy] Gänsebraten

Hier kommt das Rezept für meine 14-Std-Gänsebrust:

Die Gänsebrust waschen, trockentupfen, salzen, pfeffern und leicht einölen.
Dann fest in Frischhaltefolie wickeln und 14 Std. bei 70°C in den Ofen verbannen.
(ich bereite sie so gerne über Nacht zu)

IMG-20151114-WA0007

Am besten unter das Rost ein Blech schieben, falls Ihr nicht fest genug gewickelt habt, läuft der Fleischsaft nur aufs Blech.

Anschließend aus der Folie wickeln, dabei den Saft auffangen und daraus später eine Sauce ziehen.

Kurz bevor die Gäste kommen, die Gänsebrust wieder in den Ofen schieben und ca. 15-20 Minuten bei 220°C die Haut bräunen.
Nun nur noch vom Knochen lösen und stressfrei servieren!

IMG-20151114-WA0006

 

Die Maronen-Apfel-Sauce bereite ich aus dem ausgetretenen Saft und Gänsefond zu.

Dazu 2-3 Schalotten mit einem gewürfelten Apfel anschwitzen und mit Fond ablöschen.
Etwas köcheln lassen, nach Geschmack würzen (Salz, Pfeffer, Beifuß) und pürieren.
Wer mag, streicht es im Anschluss durch ein Sieb, ich verzichte darauf.
Nun nur noch die Maronen (vorgekocht, vakuumiert zu kaufen) hinzufügen und erhitzen.

P1010379

Guten Appetit!

Sonntag, 22. November 2015

[Gedankensplitter] Wochenrückblick #47 und Zitat am Sonntag

Auch gestern hatten wir Gäste und ein 3-Gänge-Menü wollte abends auf den Tisch gebracht werden.
So stand Zeit vorm Bildschirm nicht zur Debatte, sondern einkaufen und kochen.
Ich liebe es meine Gäste zu verwöhnen und genieße den Abend immer sehr.
Heute hänge ich immer noch in den Seilen, aber erfreue mich noch am gestrigen Abend.
Bilder hab ich natürlich wieder vergessen zu machen, dabei haben wir uns alle zusammen das letzte Mal im Mai gesehen und ich hatte es mir vorgenommen… nun gut… ist nicht mehr zu ändern und auch nicht soo schlimm!

***

Nachreichen möchte ich aber ein Foto von unserem Essen der letzten Woche, für Novas Projekt:

2015_11_21_ Zitat im Bild
(Gänsebrust mit Rotkohl, Rosenkohl, Serviettenknödeln und Maronenapfelsauce)!

Rezept gibt es diese Tage, es lohnt sich nämlich diese Brust 14 Std. Backofen zu lassen!

****

Nachdem der Freitagsfüller diese Woche auch ausfallen musste, gibt es jetzt noch meinen persönlichen Wochenrückblick:

IGesehen| “Geschickt eingefädelt” – die Nähschow von und mit Guido Maria Kretschmar

|Gelesen| Kochzeitschriften

|Gehört| –

|Getan| mich mit meinen Pilates-Mädels zum Essen getroffen

|Gegessen| Maronenschaumsüppchen, Entenkeule mit Rotkohl und Serviettenknödel und Spaghetti-Eis-Dessert (ohne Eis)

|Getrunken| Rotwein

|Gedacht| Schön, dass sich meine Gäste wohlfühlen

|Gefreut| über selbstgemachte Plätzchen, Eierlikör und einen Adventskalender

|Gelacht| über mein Pinterest-Fundstück der Woche

so sieht es aus:

(via Pinterest: klick)

|Geärgert| über eine Kollegin, der ich nur Gutes möchte, die aber immer wieder mit dem Kopf durch die Wand will

|Gekauft| Ein Geburtstagsgeschenk

|Geklickt| Chefkoch.de

Mittwoch, 18. November 2015

[Projekt Foto] Alles für die Katz #22

Lange gab es keine Katzenfotos mehr! Deshalb heute ein paar Handyfotos für Alles für die Katz 

P1010358_Zuschnitt(So sieht es abends auf meinen Beinen aus)

P1010347
(Und auch die Mädels kuscheln zusammen)

Dienstag, 17. November 2015

(kreativ] ich liebe Cord!

Als Kind gehasst und seit ein paar Jahren im Herbst wiederentdeckt und nun wird er geliebt, der Cord!
Ich habe hier einige schöne Cordstoffe liegen, einen auch schon für das kommende Frühjahr!

Ein Rock nach meinem Lieblingsschnitt vom Sommer (wie auch schon der Leinenrock: klick)

P1010263

Montag, 16. November 2015

[Gelähmt] Paris – 13.11.2015

 

07_03_24 Eifelturm18

Nach den Anschlägen des 13.11.15 in Paris, war es mir nicht nach bloggen am Wochenende!
Und auch heute kann und will ich nicht verstehen, was geschehen ist!
Wie Menschen so fanatisch sein können, wie sie Kriege und Terror im Namen eines Gottes führen wollen?
Keine Religion schreibt Mord vor, im Gegenteil, sie verurteilt ihn!

Eigentlich rechne ich schon lange mit so einem Anschlag in Deutschland, vermutlich in Berlin oder in München.
Darf jetzt die Angst Oberhand gewinnen? Dürfen wir uns nicht frei fühlen? Konzerte und Bars besuchen?

Ich will meine Meinung frei äußern, ja, auch als Frau im 21. Jahrhundert!
Ich möchte frei bestimmen!
Ich lebe sehr gerne in einem Land, wo ich bestimmen kann, was oder an wen ich glaube oder auch nicht!

Ich bin sprachlos! Ja, ich bin erschüttert und verstehe diese “Menschen” nicht!
Aber kann das überhaupt jemand?

Wie will man Terror bekämpfen, wenn der “Gegner” in Terrorzellen “schläft”, sich zusammen hockt, nicht verraten wird? Hebt man eine Terrorzelle aus, kommen zehn neue nach … es ist wie ein Virus, der sich unsichtbar verbreitet …

In diesen Momenten bin ich froh, dass wir nur Sorge für uns tragen, wir keine Kinder haben!
Kinder, denen ich das aller erklären müsste, mich jeden Tag sorgen würde, ob sie heil nach Hause kommen oder vielleicht abdriften, wohin auch immer…

Ich befürchte, dass ist erst der Anfang des Übels und dieser Terror wird uns noch lange begleiten!
Der wievielte Anschlag war es in diesem Jahr?
Uns trifft Paris so viel mehr als Beirut, weil die Angst näher kommt, weil sie in Europa spürbar ist, vielleicht auch, weil wir uns Europäern “näher” sind!
”Vergessen” ist schon das russische Flugzeug, welches über dem Sinai abgestürzt ist …
Aber überall sterben unschuldige Menschen …

Passt gut auf Euch auf!

Samstag, 14. November 2015

[Zitat] im Bild

Wenn ich in Bayern oder Tirol unterwegs bin, begegne ich Stadtkind vielen Kühen.
Ich mag es, wenn sie mich mit ihren dicken Schnuten und schönen Augen ansehen…

Für Novas Projekt habe ich Euch diese Woche auch ein paar hübsche Exemplare ausgesucht

2015_11_14_ Zitat im Bild

Meine Zeit verbringe ich heute in der Küche, die Gäste heute Abend sollen es doch schön haben!
Habt ein schönes Wochenende!

Freitag, 13. November 2015

[Gedankensplitter] Freitags-Füller

Mit ganzen großen Schritten eilen wir auf die Adventszeit zu!
Bei den Temperaturen will man es nicht ganz glauben, aber die Werbung ist voll mit Angeboten wie Gans, Ente & Co, dazu Lebkuchen und Spielzeug!

Ich bin gestern zum ersten Mal durch die Weihnachtsausstellung im Gartencenter gegangen, da stehen schon die Weihnachtsbäume und die ersten Adventskränze. Da frage ich mich ernsthaft, wie die wohl in 4 Wochen aussehen mögen…

***

# 346

6a00d8341c709753ef011570569c3f970b

 

1.    Mit  Schrägband um die Ecke nähen bin ich überfordert.

2.    Ich hätte es besser mit umschlagen des Stoffes probiert.

3.   In sechs Wochen ist schon Weihnachten .

4.    Bei uns gibt es keinen Adventskalender.

5.   Orangen esse ich selten.

6.    Es duftet bei uns im Haus.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen ruhigen, entspannten Abend, morgen habe ich Gänseessen mit Freunden geplant und Sonntag möchte ich das Wochenende ruhig ausklingen lassen!

Dienstag, 10. November 2015

[kreativ] Tablett-Kissen, nicht nur für den Mann

Früher habe ich Karten gestempelt und auch die Freunde, die selber nicht viel basteln oder werkeln, freuten sich immer über ein selbstgemachtes Kärtchen.

Heute nähe ich manchmal eine Kleinigkeit, gerade dann, wenn ich Gutscheine verschenke.
Ihr erinnert Euch sicher an das Utensilo, oder?

Der nächste Gutschein war für einen Mann – hmm, für Männer nähen? Schwierig!
Aber ein Tablet-Kissen kann Mann und Frau gebrauchen, oder?

P1010230

P1010231

Gefunden habe ich die Idee, bei Pinterest (wo auch sonst!) (hier der link zum Blog: Kreativ oder primitiv)
Oder bei SIXX, da wurde das Kissen bei Handmade mit Enie genäht (klick)

Sonntag, 8. November 2015

[Wochenrückblick] #45

IGesehen| The voice of germany

|Gelesen| “Die letzten Tage von Rabbit Hayes” von Anna McPartlin -
eigentlich habe ich es bereits im Urlaub ausgelesen, aber ich wollte es Euch ans Herz legen, wenn Ihr traurige Bücher mögt

|Gehört| – ein wenig Radio

|Getan| Cat-Sitting bei Freunden – eine ganz neue Erfahrung, andere Katzen zu hüten!

|Gegessen| nach den Schlemmereien der letzten Zeit, war mir einfach nur nach leckerem Brot!

|Getrunken| den ein oder anderen Latte M.

|Gedacht| Schön, dass sich meine Kollegen freuen, dass ich aus dem Urlaub zurück bin

|Gefreut| über ein gemütliches Nach-Geburtstagsfrühstück mit meinen Kollegen

|Gelacht| über mein Pinterest-Fundstück der Woche (bei uns ist das genau SO, ersetze Kinder durch Katzen Zwinkerndes Smiley)

Was FRAU und MANN meinen, wenn Sie sagen "Ich gehe ins Bett".:

(via Pinterest: klick)

|Geärgert| --

|Gekauft| tollen neuen Stoff, für mein nächstes Nähprojekt

|Geklickt| Holidaycheck

Samstag, 7. November 2015

[Zitat] Gruß aus Bayern

Wunderschön für einen Spaziergang an einem so schönen Herbsttag wie wir ihn Ende Oktober hatten, ist das Areal rund um den Weitsee, zwischen Ruhpolding und Reit im Winkl.

Hier ein Blick auf den Lödensee:2015_11_07_ Zitat im Bild

(für Novas Projekt, Zitat im Bild)

 

Das drei-Seen-Gebiet besteht aus dem Lödensee, Mittersee und dem Weitsee und lockt nicht nur Spaziergänger sondern auch Mountainbiker an.

P1010283_bearbeitet

P1010286_bearbeitet

P1010283_bearbeitet

 

[Yummy] Rezepte

Durch den Blognamenwechsel funktionierten meine Verlinkungen zu meiner Rezepteseite nicht mehr alle.
Dank des Kommentars von Ingrid (vielleicht verirrst Du Dich noch einmal zu mir!?), habe ich es erst jetzt bemerkt und gerade alle aktualisiert!

Vielen Dank Ingrid!

Freitag, 6. November 2015

[Gedankensplitter] Freitags-Füller

So, die erste Arbeitswoche ist schon wieder geschafft!
Um mich rum liegt so viel was erledigt werden sollte (Ablage, Wäsche, Garten, Fotos …),
aber ich habe keine Eile, dass wird wohl noch länger geduldig auf mich warten!

In den nächsten Tagen bin ich mit Catsitting bei Freunden beschäftigt und das nötigt mich auch dazu, mich zu entschleunigen, mich einfach nur hinzusetzen und mit den Fellis zu spielen!

Ich werde es sicherlich nicht schaffen, Eure Blogbeiträge der letzten Wochen nachzulesen, bitte seht es mir nach! Aber ich komme Euch ab morgen wieder besuchen!!!!

Nun aber hier langsam auch wieder in die Routine und womit lässt es sich besser starten, als mit dem Freitags-Füller!?
# 345

6a00d8341c709753ef011570569c3f970b

 

1.    An der Spitze von des Kaisergebirges lag noch nicht viel Schnee.

2.   Für viele soll das ja spektakulär sein.

3.  Urlaubspläne für 2016  kreisen sich gerade ein – vermutlich werfe ich dann doch wieder alles über Bord.

4.  20°C im November, diesen Umstand prangere ich an!

5.   In der Vergangenheit war es selten SO warm .

6.    Kürbiskerne gehören in mein Lieblingsbrot.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf das Wochenende, morgen habe ich  geplant und Sonntag möchte ich_________ ! und ansonsten habe ich noch nichts geplant!
Und das ist gut so!!!!

***

20151024_132719_hello november