Montag, 16. November 2015

[Gelähmt] Paris – 13.11.2015

 

07_03_24 Eifelturm18

Nach den Anschlägen des 13.11.15 in Paris, war es mir nicht nach bloggen am Wochenende!
Und auch heute kann und will ich nicht verstehen, was geschehen ist!
Wie Menschen so fanatisch sein können, wie sie Kriege und Terror im Namen eines Gottes führen wollen?
Keine Religion schreibt Mord vor, im Gegenteil, sie verurteilt ihn!

Eigentlich rechne ich schon lange mit so einem Anschlag in Deutschland, vermutlich in Berlin oder in München.
Darf jetzt die Angst Oberhand gewinnen? Dürfen wir uns nicht frei fühlen? Konzerte und Bars besuchen?

Ich will meine Meinung frei äußern, ja, auch als Frau im 21. Jahrhundert!
Ich möchte frei bestimmen!
Ich lebe sehr gerne in einem Land, wo ich bestimmen kann, was oder an wen ich glaube oder auch nicht!

Ich bin sprachlos! Ja, ich bin erschüttert und verstehe diese “Menschen” nicht!
Aber kann das überhaupt jemand?

Wie will man Terror bekämpfen, wenn der “Gegner” in Terrorzellen “schläft”, sich zusammen hockt, nicht verraten wird? Hebt man eine Terrorzelle aus, kommen zehn neue nach … es ist wie ein Virus, der sich unsichtbar verbreitet …

In diesen Momenten bin ich froh, dass wir nur Sorge für uns tragen, wir keine Kinder haben!
Kinder, denen ich das aller erklären müsste, mich jeden Tag sorgen würde, ob sie heil nach Hause kommen oder vielleicht abdriften, wohin auch immer…

Ich befürchte, dass ist erst der Anfang des Übels und dieser Terror wird uns noch lange begleiten!
Der wievielte Anschlag war es in diesem Jahr?
Uns trifft Paris so viel mehr als Beirut, weil die Angst näher kommt, weil sie in Europa spürbar ist, vielleicht auch, weil wir uns Europäern “näher” sind!
”Vergessen” ist schon das russische Flugzeug, welches über dem Sinai abgestürzt ist …
Aber überall sterben unschuldige Menschen …

Passt gut auf Euch auf!

Kommentare:

  1. Hallo liebe Andrea,
    ich sehe es ganz ähnlich wie Du und bin selbst immer noch schockiert und auch sprachlos.
    Ich finde einfach keine Worte dafür...
    Viele liebe Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen
  2. Ja, wenn man Kinder hat, egal ob groß oder klein, macht an sich immer Sorgen und hat immer Angst um sie. Ich denke auch, daß wir bereits in einem neuen Krieg stecken. Und der breitet sich immer weiter aus. Unkontrollierbar.
    Liebe Grüße Linda

    AntwortenLöschen
  3. Du hast die richtigen Worte gefunden und Du bist nicht alleine mit Deiner Angst. Mir fehlen sie immer noch....

    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Ach liebe Andrea,
    ich kann Dich so gut verstehen und kann Deinen Worten nichts mehr hinzufügen.... mir fehlen auch die Antworten auf die vielen Fragen.
    Auch ich habe schreckliche Angst das uns der nächste Krieg bevorsteht... was wird aus den Kindern die jetzt in diese schreckliche Welt geboren wurden?
    Es ist so furchtbar...

    P.S. Ganz lieben Dank für Deinen Glückwünsche, hab mich doll gefreut!!

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Andrea, Du sprichst mir aus der Seele. Mir macht diese Kriegsangst Angst, aber auch dieser Rechtsruck in diesem Land. Ich weiß nicht wie das alles weitergehen soll....
    Liebe Grüße, Heike

    AntwortenLöschen

Lieben Dank, dass Du Dir Zeit für mich genommen hast!