Montag, 14. Dezember 2015

Türchen Nr. 14


Der fragende Adventskalender - 14. Dezember 2015

1. Wann kaufst Du einen Baum? Echte Nadeln oder Plastik mit Duft?
Mein "Draußen"-Baum steht schon seit kurz vor dem 1. Advent und ist ein "echter".
Bedingt durch Imri und Sunny gibt es die letzten Jahre keinen "drinnen"-Baum mehr. Mit Baba gab es nie Schwierigkeiten, aber den Mädels traue ich da nicht über den Weg.

Vor ein paar Jahren habe ich meiner Mutter einen kleinen künstlichen Baum gekauft. Im Topf, mit angeklebten Kugeln und Lichterkette ..., nicht so richtig hübsch wie ein richtiger Baum, aber den stelle ich zu Weihnachten auf und da geht auch nichts kaputt.

2.  Selber schlagen oder einen von der Stange?Stange ..., in der Großstadt ist das sicher das Normalste.

3.  Und wann darf er ins Wohnzimmer ziehen?
Am 23.12.!

***
Heute gibt es nicht mehr zu berichten.
Mich hat nun auch die Erkältungswelle erreicht und ich sehe zu, dass ich sie schnellstmöglich in die Flucht schlagen kann.

Kommentare:

  1. Hallo liebe Andrea,
    unsere Katze spielt zwar mit allem, was am Baum hängt, aber sie ist brav.
    Ich wünsche Dir gute Besserung und hoffe, meine Post kommt bald an. Habe sie am Freitag noch eingeworfen.
    Viele liebe Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Baba hat auch nur mal an einer Kugel getippt und dann war das Thema durch, aber unserer Sunny traue ich da nicht über den Weg.
      Zwar lassen alle den "draußen"-Baum in Ruhe, vielleicht wage ich es nächstes Jahr wieder mal.

      LG
      Andrea

      P.S: Pöstchen ist daaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa

      Löschen
  2. Hola liebe Andrea,

    dann möchte ich dir doch ganz schnell gute Besserung wünschen. Hoffe es wird nicht noch schlimmer und du kannst dich schnellstmöglich erholen.

    Viele Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Heute geht es schon besser, ich bin ja kein Mann und werde es wohl überleben :-)))

      Löschen
  3. wir haben dieses Jahr keinen Baum. Ich habe die Zweige auf unserem Balkon geschmückt - und in der Wohnung Zweige in verschiedene Vasen verteilt :-)
    viele Gutebesserungswünsche von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein Baum ist ja auch nicht alles! Hauptsache, wir haben es warm und gemütlich

      Löschen
  4. Hach...Weihnachtsbäume ;) Bei uns gibt's keinen - aber daheim gab's natürlich immer einen, den mein Papa selbst im Wald geschlagen hat. Ihm gehört ein kleines Stückchen Wald bei uns am Dorf, leider ohne Tannen, und er hatte immer diebischen Spaß daran, morgens im Halbdunklen mit Mütze "verkleidet" in den Wald zu ziehen und ein Bäumchen aus dem angrenzenden Wald zu klauen. Das war keine Frage des Geldes, sondern eine Frage der Ehre ;) (Wobei ich mir sicher bin, unser Förster wußte das ganz genau und hat meinen Papa einfach gewähren lassen, um ihm die Freude zu machen, sich an einem Tag im Jahr mal wie ein ausgefuchster Halunke fühlen zu dürfen. Ich muss ihn bei Gelegenheit mal fragen.)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hihi, ich lach mich schlapp und kann es mir so richtig gut vorstellen!
      Ja, frag mal nach und berichte...

      Löschen

Lieben Dank, dass Du Dir Zeit für mich genommen hast!