Dienstag, 19. Januar 2016

[kreativ] Herzkissen - ein Geschenk für schwere Zeiten

Eine gute Seele in meinem Leben ist vor Weihnachten an Brustkrebs erkrankt.

Die Weihnachtskarte war bereits geschrieben, eine Kleinigkeit besorgt - doch plötzlich war alles anders, schwer und nicht mehr unbeschwert.
Die fröhlichen Worte, die Grüße für ein gesundes 2016 ..., nichts passte mehr zusammen!
Ich schrieb eine neue, viel persönlichere Karte, die hoffentlich Kraft und ein wenig Trost spendete.

Zu der Kleinigkeit wollte ich ihr noch etwas für die anstehende Chemo mitgeben und so nähte ich ihr ein "Leseherz".




Nicht nur ein Buch lässt sich dort ablegen, viel besser noch den Kopf oder vielleicht auch ein Arm, wenn ein Tropf nötig ist.


Die Anleitung und das Schnittmuster findet Ihr bei Bine von "was eigenes" (klick)

Kommentare:

  1. Auch wenn das sehr traurig ist, das Kissen ist eine schöne und liebe Sache.
    Ich hoffe, alles wird wieder gut für sie.
    Liebe Grüße Linda

    AntwortenLöschen
  2. Das Kissen ist wirklich sehr schön - ich denke Du hast Deiner guten Seele eine große Freude gemacht und auch das hilft beim Bewältigen von großen Problemen.
    Viele Grüße, ZamJu

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Andrea,
    ich habe gerade zu dir gefunden.
    Eine sehr traurige Geschichte. Dein Kissen ist ein schönes Geschenk. Ich hoffe, deiner Bekannten geht es bald besser.
    Ganz liebe Grüße aus dem winterlichen Österreich,
    Christine

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Andrea,

    was für eine wundervolle Idee und dann auch noch so schön umgesetzt! Ich bin davon überzeugt, dass du mit deinem Herzen für große Freude sorgen wirst. Vor allem, weil es so schön und so praktisch ist.

    Meine besten Wünsche gehen an deine erkrankte Bekannte(?). Mögen ihr reichlich Energie und ausreichend Kraft zur Verfügung stehen, das Kommende zu bewältigen. Außerdem hoffe ich, dass sie sowohl von therapeutischer, als auch privater Seite stets gut begleitet werden wird. Dies wird eine Zeit, in der niemand allein sein sollte!

    Alles Liebe
    Anna

    AntwortenLöschen
  5. Das rüttelt dann plötzlich wach. Und man sitzt vor dem Laptop und
    denkt: Oh nein! Diese schreckliche, schreckliche Krankheit!
    Ich danke Dir für`s Zeigen & Verlinken des Leseherzes und sende
    die allerbesten Besserungswünsche an die Unbekannte!
    Herzliche Grüße, Bine

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Andrea,
    diese schreckliche Krankheit... man hört es überall. Ein netter Nachbar hat Anfang Dez die Diagnose Darmkrebs erhalten... wie furchtbar.

    Ein paar ganz persönliche Zeilen und Dein Herzkissen spenden Ihr bestimmt ein wenig Trost. Ich denke Du hast ihr damit eine große Freude gemacht.

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Andrea
    Wunderschön ist dieses Leseherz und ich finde genau das richtige Geschenk für jemanden der so schwer erkrankt ist.
    Wünsche alles Gute und sende liebe Grüße
    Peggy aus Wien

    AntwortenLöschen
  8. Oh wie traurig liebe Andrea... gerade erst ist eine Kollegin nach einem knappen Jahr wieder zurück in die Firma gekommen - sie hat alles gut überstanden, der Krebs ist erstmal besiegt und genau das wüsnche ich Deiner Freundin auch.

    Und das superschöne Herz wird Ihr sicher ein wenig über die schwere Zeit hinweg helfen...

    Alles Liebe,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  9. Ach, wie schön - das ist ein tolles und durchdachtes Geschenk.

    Ich drücke ganz feste die Daumen, dass der blöde Krebs zum Teufel gejagt werden kann, wo er hingehört.

    AntwortenLöschen
  10. Das ist ein sehr nettes Geschenk.
    Ich finde, da hast du dir wirklich Gedanken gemacht

    Alles Gute eurem guten Seelchen und das sie dem doofen Krebs zeigt, dass sie der Chef ist!

    LG
    Marlene



    AntwortenLöschen
  11. Das ist richtig lieb von Dir, und ich bin mir ziemlich sicher, dass dieses toll gemachte Herzkissen von Dir gut angenommen wurde. Es ist ein persönliches Geschenk und selbst gemacht! Ich verstehe Dich übrigens sehr gut, mit dem Zwiespalt einige passende Sätze zu formulieren in dieser Krankheitssituation, speziell bei Krebs. Ich erlebte dies bei einer sehr guten Bekannten und es werden inzwischen immer mehr Menschen die ich / wir kennen mit dieser schrecklichen Diagnose. Auch wenn die Heilungschancen viel besser geworden sind, ist es stets die Frage, ob er rechtzeitig erkannt wurde..... Ich wünsche alles Gute, auch wenn mir die genannte gute Seele von Dir fremd ist!

    Liebe Grüße von Heidrun von Herzen

    AntwortenLöschen
  12. das Leben haut einem OFT zack eine in den Nacken..erlebe es gerade bei meinem Nachbar...Krebs ist so gemein.
    das Kissen ist sicher ein Tröster und schön in der Handhabung
    LG vom katerchen

    AntwortenLöschen
  13. Das ist wirklich eine ganz wundervolle Idee und sicher wird es seine Verwendung finden, wenn der Tropf langsam einläuft...es beinhaltet liebevolle Gedanken, die auch in der Form zum Ausdruck kommen. Ein prima Geschenk.

    Liebe Wochenendgrüße
    Arti

    AntwortenLöschen

Lieben Dank, dass Du Dir Zeit für mich genommen hast!