Freitag, 12. Februar 2016

[Gedankensplitter] Freitags-Füller und die Rüsselpest

Irgendwie ist doch der Wurm drin!
Ende des Jahres hatte mich schon so ein doofer Hustenvirus wochenlang in Schacht gehalten, nun ist es seit 2 Tagen, die Rüsselpest
Gut, dann kann ich Euch immerhin einen meiner kleinen Begleiter zeigen, ein Tatüta (Taschentüchertasche). 



Dieser Schnittmuster finde ich allerdings nicht empfehlenswert, deshalb kann ich Euch auch gar keine Quelle mehr angeben - ich habe es nach dem Nähen gleich verworfen.
Hier geht kein ganzes Päckchen Taschentücher hinein und wenn die Nase so richtig läuft, komme ich mit drei Stück nicht wirklich weit.

Ich mag diese kleinen Dinger sehr gerne. Sie sind schnell genäht und schöner als Plastikverpackungen um Taschentücher. Außerdem auch immer ein schönes Mitbringsel für eine Schnupfnase.

***

12. Februar 16

Kommentare:

  1. Huhu Annchen
    Och Mönsch, das sieht ja echt sehr merkwürden aus dein Ta-Tü-Ta...
    Schaumal hier, so hab ich meine genäht (habe aber die größe etwas angepast, denn ich glaube die ist ein wenig zuuuu groß gewesen)

    https://www.youtube.com/watch?v=V2l1DSlYbMc

    Hast du wieder ein Rüsselrückfall?
    Du Arme! Ich wünsche dir *Gute Besserung* und ein schönes, eingekuscheltes Wochenende, auf das du ganz schnell wieder Gesund bist!
    Liebe Grüße sende,
    Britta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Britta,
      so habe ich auch einige genäht und verschenkt - vor allem passt hier wirklich ein ganzes Paket hinein. Ob es die oder eine ähnliche Anleitung war, weiß ich gar nicht mehr.

      Ich glaube, dieses doofe Tatüta, war von einer aus dem Nähkurs und sie hatte es in einem Buch, so war es, glaub ich ...

      LG
      Andrea

      Löschen
  2. Achso, P.S.
    Ich habe dann die Tatüs auf noch mit der Hand links und rechts etwas zugenäht, mit der Hand, ich fand das sah besser aus. ;-D

    AntwortenLöschen
  3. Oh je, ich wünsche dir schnelle gute Besserung. Wird Zeit, daß der Frühling kommt.
    Solche Täschchen habe ich auch schon verschenkt, die hatte ich aber nicht selbst genäht.
    Ich blogge wieder mit meinem echten Namen und auch der Link zu meinem Blog hat sich geändert.
    Liebe Grüße Ellen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wie? Und ich soll mich jetzt wirklich von Linda umgewöhnen? Du machst Geschichten!
      Ich komm gleich mal rum!

      LG
      Andrea

      Löschen
  4. Hallo liebe Andrea,

    och nee, nicht Du auch noch. :-( Ich wünsche Dir von Herzen gute und schnelle Besserung, irgendwie erwischt es derzeit eine ganze Menge Leute.

    Solche Tatütatas habe ich hier auch - allerdings habe ich beide Exemplare geschenkt bekommen. Der Stoff gefällt mir super und es ist doch hübsch geworden, auch wenn das Schnittmuster nicht das Beste war.

    Alles Liebe zu Dir und ein erholsames Wochenende und nochmals gute Besserung,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Unkraut vergeht nicht und heute sieht die Schnupfen-Welt schon ein wenig besser aus.

      Löschen
  5. Hallo liebe Andrea,
    gute Besserung, hoffe es geht schon wieder.
    Schade das mit der Tatüta. Ich hab jetzt auch eine Nähmaschine und mein erster Versuch (die Vorhänge kürzen und abnähen) ist gelungen und sieht ganz gut aus. Ok es ist natürlich für Dich als Profi nix großes, aber ich freu mich und es macht Spaß.

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Biggi, vom Profi bin ich soweit entfernt wie der Papst von der Ehe :-)

      LG
      Andrea , die Dir viel Spaß mit der Maschine wünscht

      Löschen

Lieben Dank, dass Du Dir Zeit für mich genommen hast!