Sonntag, 13. März 2016

[Zitat] Düsseldorf #7 - Wheel of vision

Gleich geht in Düsseldorf der Rosen"sonn"tagszug los.
Trotz schönem Wetter habe ich mich dagegen entschieden, ihn mir live anzusehen.
Für mich ist Karneval vorbei und ich freu mich einfach nur für die Narren, dass der Zug nachgeholt wird und ich schau ihn mir einfach im TV an.

***

Dafür habe ich gestern Abend noch das "Wheel of Vision" zum Fototermin gebeten, da es morgen abgebaut wird.




In der Vorweihnachtszeit steht das Riesenrad seit einigen Jahren am Burgplatz (und wie ich gerade gesehen habe, habe ich Euch die Bilder vorenthalten).





Zur Eröffnung der "Wehrhahn-Linie" (unserer neuer Streckenabschnitt der U-Bahn), hat das Riesenrad seine Standzeit verlängert und ist zum Corneliusplatz, am Anfang der Kö, umgezogen.

 (Kö-Bogen mit Libeskind-Gebäuden. Im Herbst gab es schon mal ein ZiB von dieser Stelle, klick)


 (Peter von Cornelius-Denkmal, der Mitbegründer der Düsseldorfer Malschule, klick)




 (2013 bekam Düsseldorf die Skulptur von Günther Uecker, klick)


Hier noch ein Foto vom Kö-Graben


Kommentare:

  1. Wow! Die Fotos von dem Rad sind wirklich super!
    Liebe Grüße Ellen

    AntwortenLöschen
  2. Boa, was für tolle Aufnahmen, Motivwahl von/für das Riesenrad. Bin echt begeistert und habe schon gleich mehrfach hoch und runtergescrollt. Echt superklasse geworden und deine Worte dazu hast du ebenfalls klasse gewählt. Es ist immer gut wenn man diesen Gleichmut bewahren kann, auch wenn es hin und wieder schwer fällt.

    Mit dem Karneval kann ich verstehen, auch wenn es hier ja anders läuft. Macht halt keinen Sinn wenn man keine Lust verspürt und so am TV an einem Sonntag macht es ja auch noch viel Spaß.

    Wünsche dir dann noch einen schönen Sonntag und danke dir vielmals für dein schönes ZiB.

    Herzliche Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  3. Boah... Klasse! Vor allem die Nachtaufnahmen sind super; herrlich! Bei so einer Rundfahrt hat man bestimmt einen tollen Blick über die Stadt!

    Viel Spaß beim Umzuggucken; ich wäre auch nicht mehr los - die Zeit ist wirklich vorbei! Aber für die Jecken ist es natürlich toll, dass sie noch zeigen können, woran sie so lange gebastelt haben!

    Liebe Sonntagsgrüße, Joana

    AntwortenLöschen
  4. Servus Andrea,
    erst einmal: Ganz tolle Bilder!!!! - Wäre echt schade gewesen, wenn wir sie nicht hätten sehen können!
    Und zum "Rosen-Sonntagszug" bin ich auch ganz deiner Meinung: Alles hat seine Zeit!!
    Schönen Sonntag noch,
    Luis

    AntwortenLöschen
  5. Da warst du pünktlich zur blauen Stunde da und hast das Riesenrad noch perfekt abgelichtet.
    Bei uns wurde der Zug letzten Sonntag nachgeholt, aber ich hatte mich auch dagegen entschieden. Es sollen jedenfalls viele Leute ohne Kostüm am Straßenrand gestanden haben.

    Liebe Sonntagsgrüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  6. Die Nachtaufnahmen sind dir sehr gut gelungen, das Riesenrad kommt toll heraus. Tja, den Gleichmut zu bewahren ist manchmal nicht so einfach. Es gleich einem Balanceakt... Ein nachdenkenswertes Wort, liebe Andrea!
    Mit sonnigen Grüßen, Heidrun

    AntwortenLöschen
  7. Das Riesenrad aus den verschiedenen Perspektiven zu fotografieren ist eine gute Idee, das kann man übertragen auf andere Bauwerke. Klasse.

    Gruss
    Olaf

    AntwortenLöschen
  8. Das Riesenrad mit den tollen Gebäuden...einfach herrlich.

    LG Mathilda

    AntwortenLöschen
  9. So beleuchtet sieht das Riesenrad wunderschön aus, das Zitat dazu gefällt mir.

    LG Soni

    AntwortenLöschen

Lieben Dank, dass Du Dir Zeit für mich genommen hast!