Mittwoch, 27. April 2016

[dies und das] Bist Du "undönich" mein Kind?

Ein Satz den Oma immer sagte!
"Undönich" = unzufrieden, schlecht gelaunt, unruhig, nervös ...

Ja, ich bin undönich und wie!
Meine Mutter würde noch hinterher schieben: "Willste auf den Arm?"
Ja, auch das würde ich gerade nehmen ...

Es ist nix weltbewegendes, das April-Winterwetter mit Regen, Hagel oder Sonne, mit Kälte und nicht mit Wärme, dazu ein beidseitiger Tennisellenbogen und Zahnschmerzen ... Halleluja ..., eins von alledem würde mir gerade reichen ...

Ich tauche zum Wochenende wieder auf!
Bis dahin sollten zumindest die ollen Zahnschmerzen Geschichte sein.

Bis dahin ... undöniche Grüße :-)

Kommentare:

  1. Meine Oma sagte dann immer "Heile, heile Gänsje, ist bald wieder gut, Kätzje hat e Schwänzje, ist bald wieder gut, heile, heile Mausespeck, in hundert Jahrn ist alles weg!" nach dem Lied von Ernst Neger.

    Ich wünsche dir auf jeden Fall gute Besserung, mögen alle Schmerzen schnell vorüber sein.

    Liebe Grüße
    Arti



    Gänsje, ist bald wieder gut. Kätzje hot e Schwänzje, ist bald wieder gut. Heile, heile Mausespeck, In hundert Jahr ist alles weg!

    AntwortenLöschen
  2. ....na, das sollte sich doch alles der Reihe nach bis Wochenende beheben lassen - das Wetter allerdings wirst du nehmen müssen wie es sich bietet ;-))
    Gute Zeit,
    Luis

    AntwortenLöschen
  3. Bei so viel Mist gleichzeitig darfst du auch undönich sein. Als Kind haben diese kleinen Sätze und Gesten richtig gut geholfen. Ich wünsch dir jemanden zum (wenn auch nicht auf, so aber doch ) in den Arm nehmen und kräftig den Rücken schrubbeln. Vielleicht ein winziger Trost: hier hagelt es gerade, davor schien die Sonne, es regnete, schien die Sonne, Regen,...und gestern hat´s geschneit.......und die Vögel bekommen wieder Futter.

    AntwortenLöschen
  4. Au weia, also Zahnschmerzen braucht auch kein Mensch. Gute Besserung!
    Liebe Grüße Ellen

    AntwortenLöschen
  5. Oh jeh...Zahnschmerzen drücken zusätzlich auch noch aufs Gemüt. Wünsche dir auch gute Besserung.

    Undönich kannte ich nicht, aber das mit dem Arm...kann manchmal von mir auch kommen *gg*

    LIebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  6. Oh je Andrea, hoffentlich geht´s ganz schnell aufwärts!! Das Wetter geht mir auch gehörig auf den Zeiger. Zur Aufmunterung haben wir Morgen Urlaub und gehen shoppen, jawoll! Dir ganz bald gute Besserung und ein schönes Wochenende !!!
    LG Heike

    AntwortenLöschen
  7. Autsch.... Mit Zahnschmerzen bin ich auch "undönich"; aber sowas von!
    Ich wünsche dir gute Besserung!

    LG Joana

    AntwortenLöschen
  8. Oh nein Andrea, was machst Du denn für Sachen? Ich hoffe, Du bist von Deinen Zahnschmerzen erlöst, ich kann da ja auch Lieder von singen. Und was die Tennisarme angeht: Du sollst doch bitte nicht „Hierher bitte!" schreien, wenn es solche Unannehmlichkeiten zu verteilen gibt?

    Ich wünsche Dir von Herzen gute Besserung und dass Du das Wochenende ein wenig genießen kannst - wenn der Wettermann sich nicht irrt, kommt der Frühling zurück?

    Ganz liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  9. Zahnschmerzen sind doof.
    Meine Oma hat immer gesagt 'Zähne kommen mit Schmerzen und gehen mit Schmerzen', nur das zwischendurch so olle Schmerzen da sind, dass hat sich verheimlicht ;)

    Hoffe inzwischen ist es Geschichte

    LG
    Marlene

    AntwortenLöschen

Lieben Dank, dass Du Dir Zeit für mich genommen hast!