Samstag, 30. April 2016

[Heimat] Düsseldof #12 - Zitat im Spee'schen Garten des Palais Spee

Immer noch ein wenig ramponiert, melde ich mich heute mit einem Zitat für Novas schönes Projekt:



Zum Ausruhen und verweilen bietet sich der Spee'sche Garten, quasi sie Rückseite des Palais Spee, in dem das Stadtmuseum (seit 1963) untergebracht ist, förmlich an.


1806 wurde der Spee'sche Graben, der Park und die Teichanlagen angelegt. 
Ab 1830 legte Maximillian von Weyhe die Gewässer in der heutigen Form an.

Den Garten auf den Fotos ist erst nach 1960 öffentlich zugänglich geworden. 



Sturm Ela hat auch hier Pfingsten 2014 furchtbar gewütet und so waren 20 Altbäume gar nicht mehr zu retten und 41 wurden schwer beschädigt.

 "Mutter Ey" (wer war das? klick)
Skulptur von  Hannelore Köhler


Sonnenuhr




Hier ist das nördliche Ende des Spee'schen Grabens und der Abfluss der Düssel.
Der Graben ist mehr ein stehendes Gewässer, obwohl die Düssel einen Zufluss hat.
Von 1878 bis 1891 wurde dieses Gewässer für 75 Mark für den Fischfang verpachtet. Dieses Geld musste die Stadt an den Reichsgrafen von Spee weitergeben.

Noch bis ins 18. Jahrhundert war Düsseldorf eine Festungsstadt. Durch vorgelagerte Wassergräben und im Westen der Rhein, wurde die Stadt abgeschirmt.
Aus dieser Zeit stammen auch die Mauerreste der Bastion Marie Amalie.


Kommentare:

  1. Schön ist es da - da würde ich auch gerne mal entlang flanieren... :-)
    Ich hoffe, Du bist bald wieder 100% fit, Du Arme. :-x

    Viele liebe Grüße von Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Interessant was Du über den Garten und das kleine Flüsschen erzählst. Ich lerne nie aus und finde es schön. Dein Zitat passt wunderbar in den friedlichen Garten, Zufriedenheit strahlt alles aus was man sieht.
    Dir auch einen schönen Mai, klärchen

    AntwortenLöschen
  3. die Sonnenuhr..der Unterbau KLASSE
    LG vom katerchen

    AntwortenLöschen
  4. Das war aber nicht nett von Sturm Ela, dass er oder besser gesagt sie, dort so gewütet hat.
    Ich denke, man wird vielleicht doch wieder einiges aufforsten dort.
    Auf jeden Fall zeigst du tolle Fotos von dem Park und mir gefällt dein Zitat zu dem ausgewählten Bild sehr gut. :-)

    Ganz liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünscht dir
    Christa

    AntwortenLöschen
  5. Immer wieder schade, wenn solche extremen Stürme so viel kaputt machen. Ein schönes Plätzchen!
    Liebe Grüße zu dir!
    Ellen

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Andrea, so spannend erzählst du von dem Spee'schen Park. Mit verschiedenen imposanten Skulpturen. Und natürlich passt das Zitat perfekt zu diesem Mensch, der im Sessel lümmelt... Er macht's uns vor! Zufrieden zu sein ist eigentlich keine Kunst, finde ich. Es ist gut erreichbar, wenn - ja wenn man es sich ab und zu selbst sagt. Ich kann (!) zufrieden sein.

    Mit sonnigen Grüßen, Heidrun

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschön ist dieser Spee'sche Garten und ich hoffe, dass man zumindest ein paar Bäume wieder anpflanzt. Das Männlein sieht wirklich zufrieden aus und passt deshalb ganz prima zum Spruch.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Arti

    AntwortenLöschen
  8. ja,gegen die Macht der Natur ist mal leider machtlos. Sehr schön anzusehen der Spee`sche Garten, Dankeschön fürs mitnehmen liebe Andrea.
    Wünsch dir einen feinen Sonntag mit herzlichen Grüßen AnnA

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Andrea,

    ich mag solche alten Anlagen sehr. Da gibt es so viel zu entdecken und man findet unzählige herrliche Motive. Deine Aufnahmen sind wunderschön und vermittelt einem einen friedlichen und beruhigenden Eindruck. Da passt das Zitat wundervoll dazu.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  10. Wirklich traurig mit dem Sturm aber dennoch sieht der Garten immer noch sehr schön aus. Dort kann man bestimmt sehr entspannend flanieren und dazu noch die Skulpturen die ihre Geschichten haben. Danke dir erst einmal für den Spaziergang und die Info dazu. Auch ich fand es sehr interessant wieder einen Teil deiner Heimat kennenzulernen. Dann auch noch ein dickes Dankeschön für das ZiB das mir auch heute wieder sehr gut gefällt. Deine Worte passen so gut zu der Aufnahme und sie sind auch sowas von wahr. Zufriedenheit im Leben ist superwichtig.

    Dir noch einen superschönen Sonntag wünschend freue ich mich sehr dass du wieder mit dabei bist.

    Herzliche Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  11. Dank solcher Beiträge, wie dieser hier, lernt man im WWW immer wieder dazu, vor allem, die schönsten Stätten, die man selbst nie sehen würde.
    Dieser Park mit all seinen Skulpturen und schönen Bäumen und Pflanzen ist sehenswert und Du hast uns mit Information bestens versorgt. Vielen Dank.
    Dass Zufriedenheit für mich mehr bedeutet, als Glück, sage ich oft, denn Zufriedenheit ist ein länger anhaltender Zeitraum, Glück oft nur ein kurzes, intensives Zwischenspiel.

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag noch
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
  12. Schön sind die Fotos bzw. der Garten und ich empfinde die Zufriedenheit die ich inzwischen Öfters empfinde auch als wunderbare Stille in mir, liebe Sonntagsgrüße von Liz :-)

    AntwortenLöschen
  13. Ein schöner Garten.
    Da zu sitzen würde bei mir auch Zufriedenheit auslösen
    Grüße von
    Gabi.

    AntwortenLöschen
  14. Es wirkt alles so ruhig.

    Gefällt mir :)

    LG
    Marlene

    AntwortenLöschen
  15. ....schön in unbekanntem Garten "spazieren" gehen zu dürfen und auch noch etwas lernen zu können!
    Danke schön und eine gute Woche,
    Luis

    AntwortenLöschen
  16. Ein herrliches Zitat und die Fotos sind super schön - ein wunderbares Plätzchen wo man zufrieden ausruhen kann.

    LG Soni

    AntwortenLöschen

Lieben Dank, dass Du Dir Zeit für mich genommen hast!